Gegrillter Lachs auf Spinatbett: Lecker-leicht genießen

Da möchte man sofort hineinbeißen: Unser gegrillter Lachs auf Spinatbett ist gesund, leicht und einfach nur köstlich. Überzeuge dich selbst!

Ein Stück gegrillter Lachs auf Blattspinat auf weißem Teller. Neben liegen zwei Zitronenscheiben.
Lachs geht ja immer – und in Kombination zu Spinat wird eine runde Sache draus! © Getty Images/ RafalStachura

Gerade in den warmen Monaten des Jahres sehnt man sich nach leichter Kost, die nicht so schwer im Magen liegt – und dabei trotzdem großartig schmeckt. Da hätten wir einen tollen Tipp für dich: gegrillter Lachs auf Spinatbett.

Lachs sollte ja sowieso viel häufiger auf dem Speiseplan stehen. Immerhin ist er reich an Omega-3-Fettsäuren, er enthält eine Menge Proteine, Vitamine und wertvolle Nährstoffe. Und die Kombination zu Spinat rundet das ganze ideal ab.

Dieses Rezept ist für die Low-Carb-Ernährung geeignet. Wenn du mit stärkehaltigen Komponenten aber kein Problem hast, solltest du auch einen Blick ins Video werfen. Darin zeigen wir dir, wie du Pasta mit Lachs und Spinat zauberst:

Gegrillter Lachs auf Spinatbett: Lecker-leicht genießen

Da möchte man sofort hineinbeißen: Unser gegrillter Lachs auf Spinatbett ist gesund, leicht und einfach nur köstlich. Überzeuge dich selbst!

Und wer noch immer nicht überzeugt davon ist, wie toll Lachs und Spinat zusammen passen…:

Hast du jetzt richtig Appetit auf Lachs bekommen? Können wir nachvollziehen. Bei uns liest du übrigens auch, was laut Stiftung Warentest besser ist: frischer oder tiefgekühlter Lachs.

Gegrillter Lachs auf Spinatbett: Lecker-leicht genießen

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Da möchte man sofort hineinbeißen: Unser gegrillter Lachs auf Spinatbett ist gesund, leicht und einfach nur köstlich. Überzeuge dich selbst!

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und beides fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln glasig andünsten. Blattspinat hinzugeben und mitdünsten, bis er aufgetaut und heiß ist. Dann auch Knoblauch unterheben. 

  2. Nebenbei die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform legen. Diese in den Ofen schieben und Fisch 25 Minuten garen lassen.

  3. Spinat ausreichend mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian abschmecken. Spinat auf vier Tellern verteilen, Lachsfilet darauf drapieren und mit Zitronenscheiben garnieren. Guten Appetit!

Markiert: