Gegrillter Spargel im Speckmantel – einfach, kross und so aromatisch

Gutes kann so einfach sein: Serviere deinen Lieben beim nächsten BBQ doch einfach mal diesen köstlichen, gegrillten Spargel im Speckmantel.

Grüner Spargel im Speckmantel auf schwarzem teller. Dieser liegt auf einem Holztisch, dahinter steht eine Flasche Olivenöl.
Klassiker der Saison: köstlicher gegrillter Spargel im Speckmantel. © Getty Images/Elena_Danileiko

Was ist die wohl beste Saison im ganzen Jahr? Na, ganz einfach: Wenn die Spargelzeit auf die Grill-Saison trifft! Wir finden nämlich, dass man das Stangengemüse ganz hervorragend auch auf dem Rost zubereiten kann. Und da braucht es gar nicht so viele Zutaten, um das Maximum an Geschmack zu erzielen – wie dieser gegrillte Spargel im Speckmantel eindrucksvoll beweist.

Und sollte es dann doch mal aus Kübeln gießen und kein überdachter Elektrogrill in Reichweite sein, dann kannst du das Gericht auch in der Pfanne zubereiten. Dafür ein wirklich groooßzügiges Stück Butter in einer Pfanne zerlassen und den ummantelten Spargel rund herum bei mittlerer Hitze anbraten, bis er selbst gar und der Speck kross ist. Und ein kleiner extra Tipp: die übrige Butter einfach in ein Döschen umfüllen und kaltstellen. Die Kombination aus Butter-, Spargel- und Speckaromen ist eine echte Granate und treibt Feinschmeckern glatt Tränen des Glücks in die Augen. Ideal als Grillbutter zu verwenden – oder auch einfach für die Stulle.

Du suchst weitere Anregungen für köstliche Spargel-Highlights? Kein Problem:

Lust, jetzt so richtig mit der Spargel-Sache loszulegen? Informier‘ dich gern über weitere spannende Aspekte rund um den Saison-Liebling – in unseren Ratgebern:

Gegrillter Spargel im Speckmantel – einfach, kross und so aromatisch

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

Gutes kann so einfach sein: Serviere deinen Lieben beim nächsten BBQ doch einfach mal diesen köstlichen, gegrillten Spargel im Speckmantel.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den grünen Spargel abwaschen, die holzigen Enden entfernen und bei Bedarf das untere Drittel schälen.

  2. Nun den Speck der Länge nach mit einem scharfen Messer halbieren. Je eine Speckhälfte eng um jeweils eine Spargelstange wickeln. Vorgang wiederholen, bis sowohl Speck als auch Spargel aufgebraucht sind. 

  3. Alle Spargelköpfe mit 2 EL des Olivenöls bepinseln. Das restliche Öl verwenden, um den Grillrost einzufetten. Spargel von allen Seiten etwa vier Minuten grillen. Wenn man mit der Gabel gut hineinstechen kann und der Speck kross ist, kann serviert werden.

Anmerkung

Übrigens: Statt des Specks kannst du auch hervorragend Serrano- oder Parmaschinken zum Einwickeln der Spargelstangen verwenden. Achte hier nur etwas auf die zugeführte Hitze, da beides meist weniger fettig ist, als Speck – und somit schneller verbrennt.