So einfach und doch so ausgefallen: erweitere deinen Geschmackshorizont und verwandle die heimische klassische Möhre in köstliche geröstete Karotten mit Ingwersauce!

Das musst du probieren: Dieses raffinierte Gericht zeigt dir, wie viel Geschmack in verschiedenen Wurzeln steckt. Zur süßen und erdigen Karotte ergänzt du scharfe und duftende Ingwerknolle und rundest sie mit säuerlichem Orangensaft und feinem Koriander ab. Die Sauce, die daraus während des Reduzierens entsteht, hat eine herrlich cremige Konsistenz und einen so fruchtigen und vollen Geschmack. Da zieht es dir garantiert die Mundwinkel automatisch nach oben.

Das Rösten ist etwas außer Kontrolle geraten oder du hast es mit den Gewürzen ein bisschen zu gut gemeint? Wir helfen dir, wenn deine Sauce versalzen, angebrannt oder zu dick ist.

Die besten Kombinationen für geröstete Karotten mit Ingwersauce

Dieser herrliche Gaumenschmaus eignet sich perfekt, wenn du es leicht und fruchtig magst. Für das reine Geschmackserlebnis servierst du die gerösteten Karotten einfach pur als Vorspeise. Die Karotten sollen der Star des Abends werden? Kombinier‘ diese feinen Gerichte mit den gerösteten Karotten mit Ingwersauce für ein abendfüllendes Hauptgericht:

Wenn du bei einer leichten Vorspeise bleiben willst, können wir auch sehr empfehlen, die warmen gerösteten Karotten mit Ingwersauce und frischen Sprossen zu kombinieren. Dabei musst du nicht extra in den Supermarkt fahren, um kurzlebige Keimlinge zu kaufen. Du kannst ganz einfach auf deiner Fensterbank deine eigenen Sprossen ziehen! Wir zeigen dir, wie es geht.

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 35 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

So köstlich kann die kleine orangene Möhre sein: Als geröstete Karotten mit Ingwersauce überrascht sie dich mit ihrer vielseitigen, erdigen und frischen Note. Gut dazu passen dampfender Jasmin-Reis oder leckere Nudeln. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Karotten putzen, aber nicht schälen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Margarine in einer Pfanne zerlassen und die Karotten und Zwiebeln darin fünf Minuten bei hoher Hitze rösten. 

  2. Währenddessen den Ingwer und Knoblauch schälen. Knoblauch fein hacken und Ingwer fein reiben. Hitze der Pfanne reduzieren und Knoblauch, Ingwer und Koriander weitere zwei Minuten mit anrösten. 

  3. Die Karotten mit dem Orangensaft und der Sojasauce ablöschen und noch einmal bei starker Hitze aufkochen lassen. Anschließend die Pfanne auf niedrige Hitze reduzieren und offen für 20 Minuten marinieren, bis die Sauce eindickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  4. Den Ofen auf 200 Grad Grillstufe vorheizen. Die Karotten aus der Pfanne nehmen und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Im Ofen für fünf Minuten die Karotten rösten. Die gerösteten Karotten mit der restlichen Ingwersauce und dem Thymian garniert servieren.