Geschmorte Hühnerbrust in cremiger Sauce: Mexikanisches Pollo con crema

Auch in Mexiko kennt man Geflügel in cremiger Sahnesauce. Pollo con crema hebt das Banale jedoch auf eine höhere Stufe.

Pollo con crema in einer Gusspfanne auf gelber Serviette und Holztisch. Draufsicht.
Pollo con crema ist die mexikanische Antwort auf Hähnchen in Sahnesauce. Die Sauce ist ein Gedicht! © Getty Images / ALLEKO

Hühnchen in cremiger Sahnesauce kennt jede*r von uns und gefühlt gibt es das Gericht in tausenden Varianten schon immer. Lustigerweise kann ich sogar eine allgemeine Behauptung in den Raum stellen: Jeder sich einigermaßen mit dem Thema Kochen befassende Mensch hat schonmal irgendwas mit Huhn oder Pute in Sahnesauce gekocht. Mal mit mehr, mal weniger nachhaltigem Eindruck. Dass diese wirklich simple Kombi auch ein unbeschreiblich gutes Gericht sein kann, siehst du zum Beispiel beim traditionellen mexikanischen Pollo con crema. Die saftige Hähnchenbrust schmort passend gewürzt in einer unfassbar guten Sauce auf Crème fraîche Basis, Butter und Hühnerbrühe. Alles wird geschmacklich natürlich der mexikanischen Küche gemäß angepasst, wodurch sich ein geniales Essen servieren lässt. Ein wenig Reis oder Brot dazu und fertig.

Pollo con crema gehört zu Mexikos Leibspeisen

Dass mexikanisches Essen genauso wenig allgemein und grobschlächtig klassifiziert werden kann wie andere Landesküchen, zeigt die Vielfalt der Gerichte. Regionale Vorlieben und die Mischung verschiedener Kochtraditionen machen die Küche Mexikos bis heute zu einer der vielseitigsten überhaupt. So bringt sie Geflügel auf die unterschiedlichsten Arten auf die Teller der geneigten Foodies. So zum Beispiel:

Wenn du anstelle des Geflügels lieber Schwein oder Rind mexikanisch servieren möchtest, probiere gerne unsere Pozole Rojo oder ganz traditionell Carnitas aus. Alle Gewürze, die du dafür und die meisten anderen mexikanischen Gerichte brauchst, kannst du im Beitrag zu mexikanischen Gewürzen nachlesen. Den findest du in unserer Kochschule, Fach „Gut zu wissen“. Da steht außerdem sehr viel Schlaues… solltest du mal reinschauen.

Peace!


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Geschmorte Hühnerbrust in cremiger Sauce: Mexikanisches Pollo con crema

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 45 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 3 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Hähnchen in Sahnesauce mal mexikanisch interpretiert: Pollo con crema

Zutaten

Für die Filets

Für die Sauce

Zubereitung

  1. Zunächst das Mehl auf einen flachen Teller verteilen. Die Gewürze vermischen. Nun die Filets zunächst rundherum in der Gewürzmischung, dann im Mehl wälzen und beiseite stellen. 

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Butter hinzugeben. Das Fleisch von beiden Seiten etwa 5-6 Minuten anbraten, bis es schön angebräunt ist. Aus der Pfanne nehmen und abgedeckte beiseite stellen. Hitze auf mittel stellen.

  3. In der Zwischenzeit Chilis, Zwiebeln und Knobi fein schneiden. Nach dem Hähnchen nun Chilis, Zwiebeln und Knobi anschwitzen. 

  4. Mit der Brühe ablöschen und mit einem Holzlöffel den Bratensatz lösen. Aufkochen lassen und reduzieren. Oregano hinzufügen.

  5. Nun die Crema zur Sauce geben und Hitze auf klein stellen. Hähnchenfilets zurück in die Pfanne legen und bei kleiner Hitze in etwa 8-10 Minuten gar ziehen lassen. Währenddessen dickt die Sauce weiter ein. 

  6. Zuletzt den frischen Koriander bzw. die frische Petersilie hacken. Pollo con crema am besten mit Reis servieren und mit den Kräutern garnieren.

Markiert: