Deftige Gerichte mit Bohnen aller Art sind ja in vielen Küchen dieser Welt beliebt. Uns war heute mal nach griechischer Küche – und tadaaa: Hier ist unser Rezept für Gigantes Plaki – köstliche Riesenbohnen in Tomatensauce.

Die mediterranen Aromen entführen dich direkt in einen kulinarischen Urlaub am Mittelmeer – oder eben an deinen Stammtisch bei deinem Lieblingsgriechen, bei dem du das Rezept unter Garantie auf der Speisekarte finden kannst.

Du hast jetzt so richtig Lust auf einen gemütlichen Abend mit deinen Freunden bei einem gelungenem griechischen Menü? Dann haben wir natürlich noch ein paar Rezeptvorschläge für dich:

Und wenn du dann noch das passende Dessert brauchst, legen wir dir ein köstliches Gebäck namens Melomakarona ans Herz. Das wird zwar vor allem an Weihnachten serviert, schmeckt aber natürlich auch zu jeder anderen Zeit im Jahr.

Achtung: Mit der Zubereitung der Gigantes Plaki solltest du unbedingt schon am Vorabend starten, da die Bohnen einweichen müssen. Solltest du das verpasst haben, kannst du statt der getrockneten Bohnen auch dicke, weiße Bohnen aus dem Glas oder der Konserve nehmen. 800 g entsprechen dann der Menge für das unten genannte Rezept.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 45 min Zubereitungszeit 90 min Gesamtzeit 2 hrs 15 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Keine Lust ins Restaurant zu gehen? Mit unserem Rezept für Gigantes Plaki bringen wir dir deinen Lieblings-Griechen direkt nach Hause.

Zutaten

Zubereitung

  1. Am Vorabend geht es also mit der Zubereitung los. Hier die getrockneten Bohnen abspülen und über Nacht einweichen. Acht Stunden sollten es mindestens sein. Wenn du Bohnen aus der Konserve nimmst, kannst du diesen Arbeitsschritt auslassen. 

  2. Am Tag der Zubereitung dann das Gemüse in Form bringen. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Möhren zunächst schälen, dann sehr fein hacken.

  3. Im nächsten Schritt die Bohnen mit der Einweichflüssigkeit in einen Topf umfüllen und gerade so viel Wasser aufgießen, bis die Bohnen komplett bedeckt sind. Topf mit einem Deckel verschließen und das Ganze gar kochen. Wenn du Dosenbohnen nimmst, kannst du diesen Schritt ebenfalls auslassen. 

  4. In der Zwischenzeit Ofen auf 150 Grad Umluft (170 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Nun auch das restliche, zerkleinerte Gemüse dazugeben und einige Minuten mitrösten lassen. 

  5. Wenn das Gemüse leicht gebräunt ist, kann es zum Pfannenrand geschoben werden. Tomatenmark in der Mitte platzieren und kurz rösten, damit es karamellisiert und sein volles Aroma entfalten kann. Pfanneninhalt mit Gemüsebrühe ablöschen. Sobald der Dampf verflogen ist, in Würfel geschnittene Fleischtomate und Dosentomaten dazugeben. Soße zehn Minuten köcheln lassen.

  6. Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker, Majoran und Thymian abschmecken, dann auch die Bohnen unterheben. 

  7. Eine ausreichend große Auflaufform mit dem restlichen Öl einfetten, dann den Pfanneninhalt hineinfüllen. Die Gigantes Plaki 90 Minuten lang einbacken lassen, zwischendurch ab und an nochmal durchrühren. Das war es auch schon!