Gin-Cocktail mal anders: The Last Word hat das letzte Wort!

Darf ich dir noch einen Gin-Cocktail zeigen? The Last Word ist ein echter Klassiker. Gemixt mit Green Chartreuse und Maraschino Likör! Fragen?

The Last Word Gin-Cocktail in zwei Gläsern im Martiniglas auf Holztisch. Daneben Limetten und Barwerkzeuge. Frontalansicht.
Frischer geht's kaum. The Last Wort ist ein klassischer Gin-Cocktail, der gepusht werden muss. Gemixt mit Green Chartreuse und Maraschino Likör. Hammer! © shutterstock / Brent Hofacker

Bei so vielen Gin-Cocktails auf der Welt wird es doch irgendwann mal gut sein?!?! Muss denn dieser Gin wirklich überall rein? Kann es nicht mal ein schöner Woddi sein, der gemixt wird? Ja klar… du hast recht damit. Mit Gin-Cocktails wurde man in den letzten Jahren einfach überrannt. Neben all den Klassikern, die sich ihren Platz an den Bars dieser Welt längst verdient haben, kamen auch neue Ideen und Varianten hinzu, die neben den Alten einfach richtig mies aussahen. Warum auch immer wieder was Neues erfunden werden muss, wenn schon 1916 mit The Last Word ein Gin-Cocktail kreiert wurde, der so kreativ und anders ist, dass man keine Experimente mehr braucht. Das stimmt natürlich so nicht und ich freue mich immer, wenn es was geiles Neues zu probieren gibt (vor allem die über 20 bezeugten Varianten von The Last Word). Doch die Klassiker haben immer Vorfahrt, wenn man sie nicht kennt. Der ist irre… try!

Mehr klassische Gin-Cocktails zum Nachmixen

Klar ist, dass wir im CLUB Gin lieben, zumindest die meisten von uns. Das heißt, wenn jemand mit ’nem Rezept um die Ecke kommt, das noch nicht auf unserer Cocktailkarte zu finden ist, wird’s natürlich getestet und Teil unserer Rezepte. So wie diese hier:

Auch in unserer Kochschule bekommt Gin einen Ehrenplatz. Olivia hat zum Beispiel einen Beitrag geschrieben, der sich nur mit den typischen Fehlern beim Gin Tonic mixen befasst. Auch ich durfte mit einem Guide zum Pairing von Gin und Tonic meinen Wacholder dazu geben. Kannste lesen und gut finden, aber auch lassen und einfach einen The Last Word genießen.

Peace!

Gin-Cocktail mal anders: The Last Word hat das letzte Wort!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 5 min Gesamtzeit 5 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ein weiteres Highlight der klassischen Gin-Cocktails: The Last Word.

Zutaten

Zubereitung

  1. Ein Martiniglas vorkühlen. Dann alle Zutaten im mit Eis gefüllten Shaker kräftig shaken. Nun in das Glas abseihen. Mit einem Schuss eiskaltem Wasser finishen. Als Garnitur wäre eine Maraschino-Kirsche denkbar. Es geht aber auch mal komplett ohne Deko.

Markiert: