Glutenfreie Pfannkuchen mit Apfel

Schnelle Pfannkuchen mit Apfel in Pfanne, daneben Apfel
pinit

Du denkst, Pfannkuchen zum Frühstück kann es nur am Sonntag geben? Diese glutenfreien Pfannkuchen mit Apfel sind für jeden Tag geeignet, denn sie gehen super schnell und bringen dich voller Proteinpower durch den Morgen.

Wenn du mal mehr Pfannkuchen als in diesem Rezept machst und welche übrig bleiben, kannst du sie super leicht einfrieren. Nimm einfach einen normalen Behälter und lege zwischen die einzelnen Pfannkuchen jeweils ein Stück Backpapier. So halten sich deine schnellen Pfannkuchen mit Apfel durchaus mal ein halbes Jahr.

Hast du einen großen Gefrierschrank? Dann lies‘ doch hier mal nach, welche Backwaren du gut einfrieren kannst. Ein weiteres schnelles Rezept für Pfannkuchen sind übrigens auch unsere Blitz-Pfannkuchen mit Minze. Noch mehr fürs Frühstück gefällig? Dann schau mal hier:

Schau auf mal in unserer Rezeptsammlung vorbei, da findest du weitere Ideen für leckere Köstlichkeiten.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Du willst etwas Besonderes zum Frühstück? Dafür musst du nicht viel Zeit investieren. Mit diesem Rezept wird dein Morgen zum echten Highlight.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst die Butter schmelzen. Dann die Eier in einer Schüssel verquirlen und mit Mandeln, Salz und Zimt vermengen. Die Butter und dann das Mineralwasser einrühren. 

  2. Den Apfel waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Vorher das Kerngehäuse entfernen.

  3. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise hineingeben. Bevor der Teig fertig gebacken ist, die Apfelscheiben darauf verteilen. Die fertigen Pfannkuchen nach Belieben mit Eis oder Kompott servieren.

Markiert: