Gnocchi-Pfanne mit Pilzen und Spinat – heute mal Veggie!

Wenn’s mal wieder schneller gehen muss: Verwöhne dich und deine Lieben mit dieser köstlichen Gnocchi-Pfanne mit Pilzen und Spinat.

Gnocchi-Pfanne mit Pilzen und Spinat auf weißem Teller, angerichtet auf grauem Untergrund. Umgeben ist der Teller von Champignons und Spinat.
Diese Gnocchi-Pfanne mit Pilzen und Spinat ist in nur 30 Minuten fertig – und lässt dabei Herzen höher schlagen! © iStock/YCbCr

Du suchst nach einem vegetarischen Gericht, dass super einfach gemacht ist und in nur 30 Minuten auf dem Teller landet? Dann haben wir auch heute mal wieder die passende Idee für dich: köstliche Gnocchi-Pfanne mit Pilzen und Spinat. Für den Feinschliff und das gewisse Etwas sorgen übrigens getrocknete Tomaten. Ein Gedicht!

Da wir in diesem Rezept auf Gnocchi aus dem Kühlregal zurückgreifen, könnte das Ganze kaum schneller zubereitet werden. Wenn du mal etwas mehr Zeit hast, kannst du die Gnocchi natürlich auch selbst machen – womöglich sogar in lila?

Generell sind wir ja ein großer Fan der kleinen Kartoffelklößchen aus dem bezaubernden Italien – schließlich lassen sie sich herrlich vielseitig zubereiten, wodurch einfach niemals Langeweile aufkommt. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem raffinierten Auflauf, wie wir ihn im Video präsentieren?

Und falls das noch nicht genug der Anregung war…

Gnocchi-Pfanne mit Pilzen und Spinat – heute mal Veggie!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Wenn's mal wieder schneller gehen muss: Verwöhne dich und deine Lieben mit dieser köstlichen Gnocchi-Pfanne mit Pilzen und Spinat.

Zutaten

Anleitung

  1. Zunächst die Gnocchi nach Packungsanleitung in einem großen Topf voll Salzwasser gar kochen. 

  2. Während die Gnocchi kochen, den Blattspinat verlesen, abspülen und gut ausdrücken. In einem weiteren Topf mit Salzwasser kurz blanchieren, herausheben und abtropfen lassen.

  3. Die Schalotten abziehen und fein hacken. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die getrockneten Tomaten aus dem Öl heben, abtropfen lassen und gründlich zerkleinern.

  4. Sobald die Gnocchi gar sind, über einem Sieb abgießen. Nebenbei die Butter in einer Pfanne erhitzen und darin zunächst die Champignons, dann auch die Zwiebeln und anschließend die getrockneten Tomaten anrösten. Nun auch Gnocchi und Spinat hinzufügen, alles gut vermengen und zusammen erhitzen.

  5. Sobald der Pfanneninhalt gut Temperatur aufgenommen hat und alles schön am Brutzeln ist, das Ganze mit Weißwein ablöschen und kurz dampfend aufkochen lassen. Jetzt kann auch die Crème fraîche eingerührt werden. Wenn eine homogene Sauce entstanden ist, muss diese nur noch mit Salz, Pfeffer und Brühe abgeschmeckt werden. Das war es auch schon!