Weihnachtsfeeling daheim dank Grünkohl mit Knacker

So geht Weihnachtsmarkt zuhause. Grünkohl mit Knacker befriedigt auch die deftigsten Gelüste pünktlich zum Saisonbeginn.

Zwei Knacker auf Grünkohl mit Kartoffelwürfeln und schwarzer Gusspfanne und Esslöffel auf Steinplatte aus der Draufsicht.
Der deftige Weihnachtsmarkt Klassiker Grünkohl mit Knacker geht auch zuhause. Auf dem Weihnachtsmarkt schmeckt's natürlich auch... © Getty Images / Westend61

Glühwein, Freunde, kalte Hände, die sich an Glühweintassen wärmen: Endlich ist es wieder Zeit für Weihnachtsmärkte mit allem Pipapo. Du hast jedoch keine Zeit oder Muße, um ihm einen Besuch abzustatten, möchtest aber dennoch in den Genuss des kulinarischen Angebots kommen? Kein Problem, denn wir zeigen dir, wie du die Klassiker auch zuhause zaubern kannst. Zum Beispiel Grünkohl mit Knacker. Das Wintergemüse-Powerhouse mit der deftigsten Einlage, die es gibt. Die hat viele Namen, ein paar stelle ich dir vor.

Grünkohl mit Knacker: Ein Gericht mit tausend Rezepten

Knacker, Kohlwurst, Mettenden, Kartoffelwurst. Ja nach Region variieren die Namen. Und auch der Geschmack ist nicht überall der gleiche. Beim Grünkohl allerdings handelt es sich zum Glück immer um Grünkohl, egal, wo man sich den deftigen Eintopf bestellt. Mal ist Speck drin, mal nicht. Auch Kartoffeln tauchen immer wieder mal auf. Von uns bekommst du heute die volle Breitseite serviert, damit sich das Nachkochen zuhause auch lohnt. Grünkohl mit Knacker, Zwiebeln, Kartoffeln, Speck. Alles kommt in dieses Rezept und macht es so richtig deftig. Viel Platz für andere Weihnachtsmarkt Spezialitäten bleibt da nicht mehr… außer selbstgemachter Glühwein versteht sich. Der geht aber eh immer.

Weihnachtsmarkt kann noch mehr und macht durstig

Falls du dir die Portionen einteilen willst, weil du einen ganzen Tag auf dem Weihnachtsmarkt im Küchensimulator nachstellen möchtest, dann gibt es natürlich noch mehr. Unser Flammkuchen zum Beispiel passt da perfekt. Oder mach es wie ich und starte den Tag mit einer schönen Portion Pommes und vorm Nachhausegehen eine Portion heiße Churros. Und weil das alles einfach nicht ohne geht, zeigen wir dir diese Drei hier! Die sind alle gegen Durst…

Dann hoffen wir mal, dass du die Zeit ohne Weihnachtsmarkt bis zur Eröffnung überstehst. Kleiner Tipp: So ein deftiger Grünkohleintopf mit Knackern, Mettwurst, Mettenden, Kartoffelwurst, Kohlwurst oder was auch immer du findest, schmeckt immer. Und gestärkt aus dieser Erfahrung wirst du garantiert hervorgehen. Ob daheim oder auf dem Weihnachtsmarkt ist in diesem Fall fast egal. Gönn dir!

Peace!

Weihnachtsfeeling daheim dank Grünkohl mit Knacker

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 50 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Deftiger als Grünkohl mit Knacker geht nicht. Zumindest ist uns nichts eingefallen. Falls du eine Idee haben solltest, schicke mir das Rezept. Das will ich sehen. Ich habe jetzt aber Bock auf das deftigste Gericht, das mir bekannt ist. Schön mit Knacker-Kohlwurst-Mettenden...

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Grünkohl von den dicken Stielen befreien und für 2-3 Minuten blanchieren. Danach abgießen, abschrecken und hacken. Anschließend zur Seite stellen.

  2. Schweineschmalz in der Pfanne erhitzen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein würfeln. Speck und Zwiebeln im Schmalz kross anbraten. Den Kohl dazugeben und mit der Brühe aufgießen.

  3. Die Kartoffeln würfeln und in die Pfanne geben. Senf dazu und abgedeckt etwa 20 Minuten köcheln.

  4. Die Knacker im Ganzen in den Eintopf legen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Für weitere 15 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen. Pro Person ein Knacker auf tiefen Tellern anrichten und mit dem Eintopf übergießen.