Grünkohlsalat mit Walnüssen und veganem Feta

Ein tiefer Teller Grünkohlsalat mit Walnüssen und veganem Feta in der Draufsicht, daneben liegen zwei Zitronenspalten und Grünkohl, außerdem ist eine Schale Walnüsse zu sehen.
pinit

Von Grünkohl sollte man im Moment besser nicht die Finger lassen, denn er versorgt uns im Winter mit wichtigen Vitaminen und anderen Nährstoffen, die das Immunsystem stärken. Unser Tipp: Probiere die Blätter in Form eines Grünkohlsalats mit Walnüssen und veganem Feta. Nüsse und Kohl sind schön knackig, der Feta sorgt für die nötige Cremigkeit. Abgerundet wird das Ganze durch ein Zitronendressing. Noch mehr Vitamin C also!

Gut zu wissen: Natürlich kannst du statt veganem Käse auch „richtigen“ Feta für den Grünkohlsalat mit Walnüssen nutzen. Wer möchte, kann das Gericht außerdem um andere Komponenten erweitern. Dazu passen nämlich auch Granatapfelkerne, Orangenstücke oder getrocknete Cranberrys ziemlich gut. Der Vorteil: ein weiterer Boost an Vitaminen. Nimm das, Winter!

Grünkohl ist ziemlich vielseitig und den meisten wahrscheinlich als Rezept mit Knacker bekannt. Ganz schön gut schmeckt er darüber hinaus in Form eines Grünkohlcurrys mit Süßkartoffeln. Einer unserer absoluten Favoriten sind aktuell diese Grünkohl-Falafel, die sich zwischendurch einfach weg snacken lassen. Noch mehr Ideen? Kannste haben:

Bevor du dich an die Zubereitung des Grünkohlsalats mit Walnüssen machst, noch eine Empfehlung von unserer Seite: Besuche die EAT CLUB Kochschule. Da bekommst du jede Menge Tipps und Tricks für kommende Küchenabenteuer. Außerdem erklären wir dir wichtige Kochbegriffe von A wie „ablöschen“ bis Z wie „ziselieren“.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Knackiger Grünkohl und knackige Walnüsse, was für ein Traumpaar! Als Salat bezaubern uns die zwei mit ihrer Harmonie.

Zutaten

Für den Salat:

Für das Dressing:

Zubereitung

  1. Zunächst den Grünkohl waschen, welke Blätter aussortieren und den Rest in kleine Stücke rupfen. Strünke und dicke Blattadern entfernen.

  2. Die Walnüsse hacken und den Feta in kleine Würfel schneiden oder zerbröseln. Dann beides mit dem Grünkohl vermengen.

  3. Für das Dressing die Schalotte abziehen und fein hacken. Diese anschließend mit den restlichen Zutaten vermengen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abschließend das Dressing unter den Salat heben.