Wir sind riesige Smoothie-Fans, vor allem die grünen Smoothies haben es uns angetan! Zum Frühstück oder im Büro ist so ein Obst- oder Gemüsedrink einfach ein perfekter Start, um kommende Herausforderungen zu meistern. Obwohl diese Drinks oft viel Fruchtzucker enthalten und als Kalorienbombe gelten, sind sie wichtige Energielieferanten: Smoothies sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sättigenden Ballaststoffen – wie unser grüner Smoothie mit Staudensellerie. Wie du das Kraftpaket mixt und welche Zutaten du benötigst, verraten wir jetzt.

Auch wenn ein Smoothie am Morgen einen guten Beitrag zum täglichen Obstverzehr leistet, sollte er nicht das einzige Obst auf dem Speiseplan sein. Klar: Es ist oft leichter, die Vitamine im Drink zu sich zu nehmen, jedoch hat frisches und unpüriertes Obst eine höhere Energiedichte. Außerdem macht es auch noch länger satt. Du darfst natürlich trotzdem dein Lieblingsobst zu einem Smoothie verarbeiten – vergiss aber nicht, im Lauf des Tages auch Obst zu essen. Denn dies versorgt dich mit noch mehr Vitaminen und Ballaststoffen.

Apropos Ballaststoffe: Kennst du die Top 10 der ballaststoffreichsten Lebensmittel? Wir haben sie für dich aufgelistet! Hast du genug von grünen Smoothies und Lust auf anderes Obst oder gar Gemüse? Dann probiere doch auch mal unseren fruchtigen Bananen-Kürbis-Smoothie. Und was richtig gut zu unserem grüner Smoothie mit Staudensellerie passt, sind unsere Kirschpfannkuchen mit Mohn. Damit ist dein Frühstück perfekt und ermöglicht dir einen garantiert guten Start in den Tag!

Lust auf mehr? Hier haben wir noch einige weitere leckere Getränke-Ideen für dich:

Grüner Smoothie mit Staudensellerie: Fit im Frühling

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unser heutiges Rezept ist für jene, die es gesund aber trotzdem richtig lecker mögen. Probiere unseren grünen Smoothie mit Staudensellerie. So geht's!

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Apfel waschen und in Würfel schneiden. Dabei die Kerne entfernen. Den Staudensellerie ebenfalls waschen und harte Fasern mit einem Sparschäler entfernen und würfeln.

  2. Die Zutaten nun in einen Mixer geben und den Apfelsaft, den Joghurt und die Minzblätter hinzugeben. Solange mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Zitronensaft abschmecken und genießen!