Soulfood für den Feierabend: Hackbällchen mit Minzdip

Hackbaellchen mit Minzdip auf blauem Teller auf Holzbrett
pinit

Suchst du noch nach einem tollen Dinner für deinen Feierabend auf dem Balkon? Unsere Hackbällchen mit Minzdip werden dich alle Sorgen vom Arbeitstag vergessen lassen. Und die Sorgen über zu deftige Kost kannst du auch direkt wegwischen, denn dieses Rezept ist absolut Low Carb. 

Falls du jetzt neugierig geworden bist, haben wir gleich noch mehr von solchen leichten Gerichten für dich: 

Hast du für die ganze Woche eingekauft und zum Feierabend blickt dir graues Hack aus dem Kühlschrank entgegen? Keine Sorge, das ist eine rein chemische Reaktion auf Sauerstoff, die keinen Einfluss auf den Geschmack deiner Hackbällchen mit Minzdip hat. Legst du die Packung an die Luft, dürfte das Fleisch auch in den meisten Fällen wieder rosa werden. Erst wenn dir ein strenger Geruch entgegen schlägt, sollten die Alarmglocken läuten. Falls der Geruchstest grünes Licht gibt, kannst du übrigens auch mal diese griechischen Hackbällchen mit Zucchini ausprobieren.

Eine Diät, die vollständig auf verarbeitete Kohlenhydrate verzichtet, ist übrigens die Paleo-Diät. Schau sie dir gern mal an!

Soulfood für den Feierabend: Hackbällchen mit Minzdip

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Bei Fleisch denkst du gleich an deftig? In diesem Rezept kombinieren wir Hack mit Minze und schon wird so ein Fleischgericht zu leichter Kost.

Zutaten

Für die Hackbällchen:

Für den Dip:

Zubereitung

  1. Als Erstes die Schalotte schälen und klein hacken. Das Hack mit Tomatenmark, den Gewürzen und den Schalottenwürfelchen in eine Schüssel geben. Die Minzblätter klein hacken und hinzugeben, dann alles zu runden Kugeln verkneten.

  2. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen die Hackkugeln hineingeben. Unter Wenden gut durchbraten. 

  3. Für den Dip den Quark mit etwas Mineralwasser glatt rühren. Die Minigurke abspülen, in kleine Würfel schneiden und hinzugeben. 

  4. Die Minzblätter klein hacken und unter die Quarkmasse rühren. Das Ganze gut mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Nun zusammen mit den Hackbällchen auf einem Teller anrichten und genießen.