Halloween Spaghetti mit Meatballs

Bei diesen Halloween Spaghetti mit Meatballs kommt nicht nur der Gaumen, sondern auch die Augen auf ihre Kosten. Pasta mit Gruselfaktor.

Eine gusseiserne Pfanne mit der Pasta auf einem Holztisch.
Schaurig-schöne Halloween Spaghetti mit Meatballs sorgen für Genuss und Gruselfaktor auf dem Tisch. © Shutterstock/ Sergii Koval

Heute machen wir einen Klassiker nach amerikanischem Rezept. Und weil Halloween ist, werden wir die Meatballs noch ein bisschen pimpen und dekorieren, um sie wie große Monsteraugen aussehen zu lassen. Rauskommen werden letztendlich Halloween Spaghetti mit supersaftigen Meatballs.

Spaghetti mit Meatballs gehen letztendlich ganz stark in Richtung der uns bekannten Spaghetti Bolognese aus Italien. Auch wenn es die in Amerika halt mal wieder in der XXL-Version mit großen Fleischbällchen gibt, die hierzulande wohl eher als Buletten durchgehen würden. In Amerika wird bei Spaghetti mit Meatballs gerne auch mal zu etwas cremigem Frischkäse für die Sauce gegriffen. Dadurch wird sie etwas heller und gehaltvoller. Meinen persönlichen Geschmack trifft das Ganze allerdings nicht so sehr. Ich mag meine Tomatensauce lieber pur und tomatig. Du kannst das Rezept aber gerne etwas nach deinem persönlichen Geschmack abändern.

Und damit dann auch wirkliche Halloween Spaghetti mit Meatballs daraus werden, vergiss nicht, dir am Ende noch etwas Zeit für die schaurige Deko aus Oliven, Mozzarella und rotem Pfeffer zu nehmen. Das ist ein großer Spaß für alle Kids und richtig lecker ist das Pastagericht obendrein. Suchst du noch mehr schaurige Halloween-Ideen? Wir haben hier einige Vorschläge für dich, von süß bis herzhaft ist hier alles dabei.

Halloween Spaghetti mit Meatballs

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Schaurig-schöne Spaghetti mit Meatballs sorgen für Genuss und Gruselfaktor auf dem Tisch.

Zutaten

Für die Meatballs

Für Sauce, Spaghetti und Dekoration

Zubereitung

  1. Das Hackfleisch in einer Schüssel mischen. Den Rand vom Toastbrot abschneiden und en Rest würfeln und zum Fleisch geben. Zwiebel und Knoblauch abziehen und ganz fein hacken oder sogar pürieren. Ei, Petersilie und Parmesan dazugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in der gewünschten Größe Bällchen daraus formen. Diese dann rundherum etwa 5 Minuten anbraten. Sie müssen noch  nicht durch sein, da sie später noch in der Sauce garziehen werden.

  2. Für die Sauce die Dosen öffne und bereitstellen. Nun Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln und glasig in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Dann alle weiteren Zutaten für die Sauce hinzufügen und Salzwasser zum Kochen für die Spaghetti aufstellen.

  3. Die Pastasauce einmal aufkochen lassen. Dann die Fleischbällchen und auch den Fleischsaft hinzugeben und alles für etwa 10 Minuten köcheln lassen.