Geschmacklich & optisch ein Highlight: Hariyali Chicken Tikka

Das Hariyali Chicken Tikka bringt frischen Wind in die Curryküche dank aromatischem Koriander und feuriger grüner Chili.

Eine schwarze Schüssel mit Hariyali Chicken Tikka auf einem schwarzen Untergrund neben Limettenspalten.
Hariyali Chicken Tikka hebt sich geschmacklich und optisch von den herkömmlichen Curries ab. © Shutterstock/Santhosh Varghese

Aus dem fernen Nordindien stammt dieses Rezept, das hierzulande gar nicht mal so bekannt ist, obwohl es die Reichweite definitiv verdient hätte: Hariyali Chicken Tikka. Dabei handelt es sich um marinierte Hähnchenbrust, das schön in Koriander, Chili, Minze und Gewürzen baden durfte. Wer sich also mal Abwechslung zu Butter Chicken und Co. wünscht, sollte sich definitiv an diesem Rezept probieren. Ist auch überhaupt nicht kompliziert und fix gemacht. Der Geschmack des Chickens ist so besonders, dass Nachschlag schon mal vorprogrammiert ist.

Reiche zu dem Hariyali Chicken Tikka eine Reihe an erfrischenden Chutneys wie zum Beispiel unser Ananas-Chili-Chutney oder ein würziges Apfel-Ingwer-Chutney Dazu noch ein passendes Naan – fertig ist der Gaumenschmaus.

Noch mehr Highlights der indischen Küche findest du übrigens in unserer gut ausgestatteten Rezeptsammlung. Statt also auf den teuren Lieferservice zu setzen, solltest du einfach mal den Kochlöffel schwingen – schont nicht nur den Geldbeutel, sondern schmeckt auch gleich viel besser. Neben Hariyali Chicken Tikka lieben wir momentan auch diese drei Spezialitäten:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Geschmacklich & optisch ein Highlight: Hariyali Chicken Tikka

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 10 min Ruhezeit 30 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Chicken Tikka, aber mit erfrischender Note dank Koriander und grüner Chili.

Zutaten

Zubereitung

  1. Koriander und Minze waschen und trocken schütteln. Zusammen mit der grünen Chili in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten.

  2. Nun die Gewürze hinzufügen sowie den Joghurt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Die Hähnchenbrust in gleichgroße und mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch mit der Marinade vermischen und mindestens für 30 Minuten ziehen lassen.

  4. Eine Pfanne erhitzen und Öl hinzufügen. Die Hähnchenstücke goldbraun darin braten. Mit Fladenbrot oder Reis servieren. Fertig!

Markiert: