Herzhafte Muffins mit Prosciutto und Ei

Herzhafte Muffins mit Prosciutto und Ei auf einem dunklen Holzbrett.
pinit

Guten Morgen an alle, die keine Lust mehr auf immer das gleiche Frühstück haben. Gehörst du dazu, dann darfst du Brötchen und Co. heute mal in den Schränken lassen. Denn wir servieren dir herzhafte Muffins mit Prosciutto und Ei. Die sind nicht nur besonders würzig, sondern vereinen auch zwei absolute Frühstücksklassiker zu einem ganz neuen Gericht: gebratener Schinken und Ei in jeglicher Form. Herausgekommen sind witzige „Eierbecher“, mit denen du nicht nur dich selbst, sondern auch die Gäste beim nächsten Brunch überraschen kannst.

Genauso raffiniert wie unsere herzhaften Muffins mit Prosciutto und Ei sind die zahlreichen anderen Frühstücksrezepte, die wir für dich auf EAT CLUB zusammenstellen. Drei unserer Lieblinge zeigen wir dir hier:

Aber auch rund ums Ei haben wir jede Menge Inspiration. Statt der herzhaften Muffins mit Prosciutto und Ei kannst du beim nächsten Frühstück mit Freunden ja vielleicht eine von diesen Leckereien servieren:

Aber was gibt’s eigentlich zu trinken? Den Kaffeeliebhabern möchten wir die aktuell beliebtesten Kaffeetrends empfehlen. Und alle, denen nur Tee in die Tasse kommt, freuen sich bestimmt über ein bisschen Warenkunde und Tipps zum Aufbrühen, wie unsere kleine Übersicht zum grünen Tee. Jetzt aber genug der Worte und ran an den Tisch, denn es ist Zeit für ein ausgiebiges Frühstück!

Herzhafte Muffins mit Prosciutto und Ei

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Lust auf ein raffiniertes Frühstück? Dann solltest du unbedingt diese herzhaften Muffins mit Prosciutto und Ei probieren. Da bekommen sogar Morgenmuffel gute Laune, versprochen!

Zutaten

Außerdem:

Zubereitung

  1. Zunächst den Ofen vorheizen (180 Grad Ober-/ Unterhitze) und das Muffinblech mit Öl einfetten.

  2. Je eine Scheibe Schinken in den zwölf Mulden des Muffinblechs platzieren. Dabei darauf achten, dass keine Lücken zu sehen sind, da sonst das Ei aus den Muffins herausläuft. Außerdem sollte der Schinken etwas über den Rand der Mulden hinausragen.

  3. Nun die Tomaten waschen, vom Grün befreien und in Scheiben schneiden. Davon je eine ebenfalls in den Mulden platzieren und darüber etwas Käse streuen. Jetzt kommt das Ei hinein, einfach ein Ei in jede Mulde schlagen. Nun noch salzen und pfeffern.

  4. Den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Davon ein paar über die Eier streuen und das ganze in den Ofen schieben. So lange backen, bis das Ei die gewünschte Konsistenz erreicht hat (etwa 10-15 Minuten). Abschließend die Muffins aus der Form lösen und noch warm servieren.