Cremige Himbeer-Schokorolle zum Verlieben

Herrlich leichte Himbeer-Schokorolle, perfekt für ein sommerliches Treffen mit Freunden. Und das Beste: Sie ist in Windeseile zubereitet und das ganz ohne Backen.

Himbeer-Schokorolle
Luftige Himbeer-Schokorolle mit der jeder Tag unvergessen bleibt. © Matthias Liebich

Dass Beeren und Schokolade ein Traumpaar sind, ist längst bekannt. Heute stellen wir dies erneut unter Beweis mit unserer Himbeer-Schokorolle. Hier trifft die Süße von Früchten auf zarte Schokolade. Als wäre das nicht schon Verführung genug, kommt noch Mascarpone dazu, die dem Ganzen eine Extraportion Cremigkeit verleiht. Wir sind verliebt!

Natürlich haben wir noch mehr leckeres Gebäck, die wir dir von Herzen empfehlen können. Zum Beispiel unseren Johannisbeer-Biskuitkuchen mit Joghurt. Er überzeugt mit cremiger Leichtigkeit und sommerlicher Frische.

Wir sind große Beeren-Fans und verwenden sie nur zu gerne. Auf der Suche nach weiterer Inspiration mit Beeren? Dann guck dich gerne bei unseren Rezeptvorschlägen um:

Tipp: Solltest du für die Himbeer-Schokorolle keine Himbeeren parat haben, kannst du sie beliebig gegen andere Früchte austauschen. Ob Blaubeeren oder Erdbeeren, lasse deiner Kreativität freien Lauf.

Hast du eigentlich schon in unserem Kochlexikon vorbeigeschaut? Wenn nicht, dann solltest du das unbedingt nachholen. Dort erklären wir nämlich von A-Z wichtige Koch- und Backbegriffe, die du vielleicht so noch nicht kennst. Oder wusstest du, was melieren bedeutet? Nein? Dann los!

Cremige Himbeer-Schokorolle zum Verlieben

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Ruhezeit 1 Stunde Gesamtzeit 1 hr 20 Min. Portionen: 10 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Herrlich leichte Himbeer-Schokorolle, perfekt für ein sommerliches Treffen mit Freunden. Und das Beste: Sie ist in Windeseile zubereitet und das ganz ohne Backen.

Zutaten

Anleitung

  1. Als Erstes die Butter schmelzen. Dann mahlst du die Kekse ganz fein und vermischst sie mit Butter und dem Frischkäse. Lege ein paar Keksbrösel beiseite. Nun nimmst du ein breites Stück Frischhaltefolie und belegst es mit einem Bogen Backpapier. Jetzt verteilst du die Keks-Mischung rechteckig auf dem Backpapier (ca. 30 x 28 cm) und drückst sie an.

  2. Als Nächstes vermischst du die Mascarpone, den Quark, den Zucker und den Vanillezucker. Dann gibst du die  Sofortgelatine dazu und mixt alles mit einem Handrührgerät für drei Minuten. Anschließend bestreichst du mit 2/3 der Masse den Keksboden. 2/3 der Himbeeren gibst du obendrauf und mit Hilfe von der Folie und dem Backpapier formst du das Ganze zu einer Rolle. Nun stellst du sie für circa eine Stunde kalt.

  3. Anschließend entfernst du die Folie und das Backpapier. Dann setzt du die Himbeer-Schokorolle auf eine Kuchenplatte. Mit der restlichen Creme bestreichst du die obere Rolle, verzierst sie mit den letzten Himbeeren und mit den übrigen Keks-Bröseln.

Markiert: