Geflügel und Spinat sind eine Top-Kombi – da reicht ein Blick auf die Speisekarte eines jeden guten indischen Restaurants. Und Hühnchen in Spinat-Pilzrahm-Sauce ist die gelungene Steigerung – sozusagen das Supertrio. Denn erst eine Sauce verwandelt ein Gericht in eine Köstlichkeit. Und unsere Sauce ist der Hammer! Bevor du dir im Video die Zubereitung des Hühnchen in Spinat-Pilzrahm-Sauce ansiehst, iss besser einen Joghurt, mach dir eine Stulle oder knabbere an einer Möhre – denn du wirst Hunger bekommen. Wetten, dass? Hier geht es zum Video:

Generell gibt es zahlreiche Möglichkeiten, ein Hühnchen zuzubereiten: Ein ganzes Huhn, die Schenkel, die Brust oder einfach nur die Karkasse für eine perfekte Hühnerbrühe. Diese ist eine tolle Basis für Suppen, Schmorgerichte, Risotti und viele Pasta-Gerichte. Wie vielseitig sich Geflügel zubereiten lässt, zeigen diese Gerichte:

Interessierst du dich generell für Zutaten, deren Eigenschaften sowie Tipps für die Zubereitung? Besuche doch mal unsere Kochschule. Im Kochlexikon widmen wir uns gängigen Techniken, wie etwa dem Dünsten. Wir verraten außerdem, welche Lebensmittel du nicht im Kühlschrank lagern solltest. Ob Pilze oder Spinat dabei sind? Find es heraus. Viel Freude beim Stöbern.

Hühnchen in Spinat-Pilzrahm-Sauce

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 40 min Zubereitungszeit 50 min Gesamtzeit 1 hr 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Hühnchen in Spinat-Pilzrahm-Sauce passen immer: Ob alleine oder gemeinsam mit Freunden!

Zutaten

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Hähnchenschenkel abwaschen, abtupfen und in eine große Auflaufform legen.

  2. Pilze putzen, in Scheiben schneiden. Spinat verlesen, unter fließendem Wasser säubern, grob zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen, zunächst die Pilze, dann die Zwiebel und den Spinat und den Knoblauch anbraten.

  3. Mit Mehl bestäuben, dann verrühren und mit einem Becher Schlagsahne ablöschen. Nach zwei Minuten wieder nach und nach Sahne zugießen und jeweils kurz schaumig aufkochen lassen. So nimmt die Sahne möglichst viel vom Geschmack der anderen Zutaten an.

  4. Parmesan unterrühren, fünf Minuten mit köcheln lassen, dann mit den Gewürzen abschmecken. Sauce über die Hähnchenschenkel in die Form gießen.

  5. Auflaufform auf mittlere Schiene in den Ofen geben und 50 bis 60 Minuten backen lassen. Im Zweifel einen Hähnchenschenkel anschneiden, um zu sehen, ob dieser auch gegart ist. Fertig sind die Hühnchen in Spinat-Pilzrahm-Sauce.