Die etwas anderen Cracker: Knusprige Hüttenkäse-Taler mit Oliven und Tomaten

Vier Hüttenkaese-Taler mit Oliven und Tomaten liegen uebereinander auf einem schwarzen Brett auf einem grauen Untergrund.
pinit

Ein knuspriger Happen zwischendurch schmeckt einfach immer. Wer dabei lieber zu herzhaften Snacks greift als zu süßen, sieht sich jedoch schnell am Ende der Möglichkeiten. So lecker Cracker und Co. sind, irgendwann wird es auch zwischen Salz, Paprika und Sour Cream langweilig. Diese selbstgemachten Hüttenkäse-Taler mit Oliven und Tomaten sind ein aromatischer Bissen der ganz besonderen Art. Sag der Langeweile den Kampf an und probiere sie noch heute!

Hüttenkäse wurde in den letzten Jahren immer beliebter. Der Hauptgrund dafür ist, dass er im Vergleich zu anderen Käsesorten eher fettarm ist. Gleichzeitig ist er aber auch reich an Kalzium, Kalium, Natrium und vielen weiteren, wertvollen Proteinen. Für alle, die viel Wert auf Gesundheit und Fitness legen, ist Hüttenkäse der perfekte Wegbegleiter.

Wenn du immer mal wieder auf der Suche nach herzhaften Rezeptideen bist, dann haben wir hier einige Vorschläge:

Hüttenkäse ist immer ein Genuss. Der körnige Frischkäse passt zu einer Vielzahl von Rezepten und wird nie langweilig. Falls du unser Rezept für marokkanische Tomatensuppe mit Quinoa und Hüttenkäse noch nicht ausprobiert hast, ist es nun höchste Zeit, das nachzuholen! Auch diese gefüllten Pfannkuchen mit Spinat und Frischkäse sind schmecken toll.

Steht dir der Sinn aber eher nach noch mehr Oliven, ist diese pinke Pizza mit Feta und Oliven genau das, wonach du gesucht hast. Sie wird mit Rote Bete eingefärbt und erhält dadurch ein ganz besonderes Aroma. Auch unsere grüne Oliventapenade aus der Provence wartet nur darauf, von dir ausprobiert zu werden!

Insiderfact: Hüttenkäse in der uns heute bekannten Form stammt aus England. Er wurde dort auf den Landgütern, sogenannten „Cottages“ hergestellt. Daher ist sein ursprünglicher Name auch „Cottage Cheese“. Übersetzt wurde daraus dann der uns bekannte Begriff „Hüttenkäse“. Deine Hüttenkäse-Taler mit Oliven haben also eine interessante Geschichte!

Die etwas anderen Cracker: Knusprige Hüttenkäse-Taler mit Oliven und Tomaten

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 12 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese aromatischen Taler mit Hüttenkäse und Oliven sind einfach der perfekte Snack für Zwischendurch.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Nun ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zwiebel schälen. Die Tomate waschen und zusammen mit der Zwiebel fein würfeln. Den Hüttenkäse nun mit einer Prise Salz und Pfeffer, sowie Mehl, Knoblauchpulver und Chilipulver vermengen.

  2. Anschließend 12 flache Taler aus der Hüttenkäse-Mischung formen und diese auf dem Backblech verteilen. Die Taler für ungefähr 10 Minuten backen. Anschließend die Taler wenden und mit Parmesan, Oliven, Zwiebeln, Tomaten und Oregano bestreuen. Weitere 10 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen. Guten Appetit!

Markiert: