Bier-Cocktails gibt es viele, sehr viele furchtbare, bei denen das Bier alleine oder das Cocktail-Vorbild schlicht besser sind. Aber es gibt ein paar Ausnahmen, die gemeinsam mit ihren weniger hübschen Kollegen unterzugehen drohen. Diese möchte ich gerne davor bewahren. Einer davon ist der IPA Paloma oder Radler Paloma, wie er auch im englischsprachigen Raum genannt wird. In der Tat gibt es sogar Rezepte, die ein echtes Radler aus der Flasche für diesen Cocktail verwenden. Meine Lieblingsvariante jedoch verwendet ein mildes, wenig bitteres Indian Pale Ale mit Grapefruit-Noten. Weil, naja, kommt Grapefruit rein…

IPA Paloma klingt fancy… was macht ihr sonst so mit Bier?

Kochen, backen, mixen… Bier ist ein vielseitiges Produkt, das natürlich einfach getrunken werden kann, aber gerne zweckentfremdet wird. Ob in Saucen, Kuchen oder eben Cocktails, auch wir nutzen die Vielfalt der Biere für verschiedene Aufgaben. Schau mal!

Für den IPA Paloma brauchst außerdem einen feinen Tequila und natürlich ein mildes Indian Pale Ale. Frisch gepresste Zitrusfrüchte dazu und da hast einen der besten Bier-Cocktails, die erfunden wurden. Wenn du weitere Ideen für stylische Cocktails brauchst, schau mal in unsere Cocktail-Karte. Ein paar Snacks und Fingerfood vorbereitet, und du kannst mal wieder einen feinen Abend mit Freunden planen.

Peace!

IPA Paloma – Bier-Cocktail 2022

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 5 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Der IPA Paloma gehört zu den großartigen Bier-Cocktails, die es verdient haben, gemixt und getrunken zu werden. Frisches Indian Pale Ale trifft Tequila!

Zutaten

Zubereitung

  1. Ein dickwandiges Glas 10 Minuten vorkühlen. Alle Zutaten außer dem Bier in einem Shaker mit Eis runterkühlen. Die Basis in das Glas füllen und mit dem Bier langsam auffüllen. Dabei das Glas im 45 Grad Winkel neigen und langsam in Richtung Flasche bewegen, sodass eine feinporige Krone entsteht.