Irischer gebratener Kohl: Überhaupt nicht langweilig

Kohl ist langweilig? Nichts da! Dieser irische gebratene Kohl macht aus scheinbar regulärem Kohl ein echtes Highlight.

Irischer gebratener Kohl
Dass Kohl nicht langweilig sein muss, beweist dieser simple, aber leckere irische gebratene Kohl. © Getty Images/bhofack2

Es gibt manche Gemüsesorten, die als ziemlich öde gelten. Weißkohl ist so eine davon. Meist wird er nur als „Lückenfüller“ genutzt oder damit halt noch etwas Gemüse dabei ist. Zugegeben: Weißkohl ist auch nicht unbedingt mein Blattgemüse der Wahl. Die irische Küche zeigt jedoch, dass man aus Kohl ganz schön etwas zaubern kann, nämlich diesen irischen gebratenen Kohl. In Irland ist diese Zubereitungsart des Kohls ziemlich beliebt und wird vor allem gerne an St. Patrick’s Day gereicht.

Die Zubereitung ist wirklich denkbar einfach und vielleicht für manche unspektakulär – schließlich wird nur mit Salz und Pfeffer gewürzt. Somit müssen also keine fancy Gewürze rangeschafft werden. Du kannst den irischen gebratenen Kohl beispielsweise mit saftigem Colcannon oder Boxty-Pancakes servieren.

Wie du also siehst, kann aus Kohl generell richtig viel rausgeholt werden. Man muss nur wissen, wie. Hier sind einige weitere Beispiele dafür:

Der irische gebratene Kohl hat seinen Ursprung in Irland und heißt dort „Irish sautéed cabbage“. Sautieren (to sautée) ist dabei eine Zubereitungsart, die gar nicht so selten vorkommt. In unserem Kochlexikon erklären wir, was sautieren bedeutet und packen noch ein paar Tipps mit obendrauf.

Irischer gebratener Kohl: Überhaupt nicht langweilig

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dass Kohl alles andere als langweilig ist, zeigt unser Rezept für irischen gebratenen Kohl. Perfekt als leichte Beilage, die aber dennoch etwas hermacht.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Grünkohl waschen und die Blätter in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. 

  2. Eine Pfanne auf mittel-hoher Hitze erhitzen. Das Öl hinzufügen und es erwärmen, dann die Hälfte der Kohlstreifen hinzugeben und solange anbraten, bis sie braun werden. Die Temperatur auf niedrige Stufe reduzieren und die restliche Hälfe zusammen mit dem Wasser und dem Knoblauch in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für circa 8 Minuten anbraten, bis der Kohl etwas weicher, aber dennoch bissfest ist. Warm servieren.