Italienische Mandel-Orangen-Kekse

Wir lieben Weihnachten! Und Italien ganz genau so. Daher haben wir heute dieses Originalrezept für italienische Mandel-Orangen-Kekse.

Draufsicht: Ein hölzerner Teller auf dem gestapelte Kekse, Mandeln und Orangenstücke liegen. Daneben liegt ein Seidenkieferzweig. Alles auf einem grau-blauen hölzernen Untergrund
Weihnachten und Italien in einem. Das italienische Originalrezept für Mandel-Orangen-Kekse. © Getty Images / Iuliia Safronova

Ich liebe Italien über alles! Jedes Jahr steht es auf meiner Reiseliste ganz oben. Denn nicht nur die Landschaft ist vielfältig, sondern auch Italiens Küche. Neben Pizza und Pasta hat der Stiefel im Süden Europas um einiges mehr zu bieten – und das rund um das Jahr! Da die Weihnachtszeit vor der Tür steht, möchte ich heute dieses Originalrezept für italienische Mandel-Orangen-Kekse mit dir teilen.

Diese sind auch in Italien zur Weihnachtszeit sehr beliebt und werden oft, so habe ich es mir sagen lassen, an Heiligabend mit einem süßen Dessertwein serviert. Also etwas für echte Naschkatzen. Und das Beste: Sie sind kommen mit wenigen Zutaten aus und sind ganz einfach in der Zubereitung. Der Teig besteht hauptsächlich aus Eiweiß und Mandelmehl und erinnert damit sehr an französische Macarons. Allerdings werden die Mandel-Orangenkekse durch die Zubereitung von außen schön knusprig und bleiben im Inneren immer noch saftig weich, ähnlich wie die sehr beliebten (veganen) Kokosmakronen.

Die Orange im Teig erinnert mich immer an die weiten Orangenfelder Süditaliens. Die Wärme auf der Haut und das wohlige Gefühl im Inneren. Ich kann davon nicht genug bekommen… Du vielleicht auch nicht? Dann habe ich hier noch ein paar weitere italienische Ideen für dich, wie du genau dieses wohlig warme Gefühl kreieren kannst, wenn es draußen wieder kalt und nass ist:

Und noch ein paar Tipps von uns, bevor du dich in die heimische Backstube begibst: Die Mandel-Orangen-Kekse werden sich beim Backen ein wenig ausbreiten, daher lasse bitte genügen Platz auf dem Backblech. Außerdem wird sich die Oberseite etwas kräuseln und aufreißen. Backe die Kekse nicht zu lange. Die Kekse sollen im Inneren immer noch schön weich und luftig sein. Lasse die Mandel-Orangen-Kekse daher am besten auch auf dem Backblech abkühlen.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 15 min Ruhezeit 1 Stunde Gesamtzeit 1 hr 25 Min. Portionen: 24 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Weihnachten und Italien in einem. Das italienische Originalrezept für Mandel-Orangen-Kekse.

Zutaten

Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel das Eiweiß, Zucker, Abrieb sowie Saft der Orange und den Honig zu einer glatten Masse mixen. 

  2. Mandelmehl, Backpulver und Zimt durch in die Schüssel zu den flüssigen Zutaten sieben. Alles vorsichtig mit einem Holzlöffel zusammenmixen, bis ein glatter Teig entsteht. Nun den Teig abgedeckt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. 

  3. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. 

  4. Etwas Puderzucker auf die Arbeitsfläche geben. Nun den Teig aus der Schüssel auf dem Puderzucker zu einer langen Rolle mit einem Durchmesser von etwa fünf Zentimeter formen. 

  5. Mit einem scharfen Messer von der Rolle fingerdicke Kekse schneiden. Gegebenenfalls die Kekse noch einmal etwas in Form bringen und auf den vorbereiteten Backblechen platzieren. Da die Kekse noch etwas aufgehen, nicht zu dich aneinander legen. 

  6. Sobald die Backbleche gefüllt sind, die Kekse für 15 - 17 Minuten backen. Die Kekse sind fertig, sobald die Oberfläche etwas aufbricht und gold-braun wird.