Die farbenfrohe Rotwein-Pasta kommt auf den Tisch, wenn die Italien-Sehnsucht mal wieder groß ist. Warum? Sie trägt die Aromen des Sommers in sich und strahlt zudem in den Farben des Landes: Grün, Weiß und Rot. Und die stehen heute mal für Petersilie, Mozzarella und Rotwein. Und ein Gläschen Wein für Köch:innen gibt es selbstverständlich auch noch. Somit eignet sich die Pasta wunderbar für einen fröhlichen Abend mit Freund:innen, wie auch diese drei Pasta-Knaller:

Du suchst noch mehr tolle Rezepte, wie unsere beschwipste Rotwein-Pasta? Dann lege ich dir unsere Rezeptsammlung ans Herz. Klick dich einfach mal durch. Wir haben aber auch noch drei Tipps für deine Pasta-Küche: Diese Fehler solltest du beim Nudelkochen vermeiden, so kombinierst du Pasta-und Saucen perfekt und diese Geheimzutat rundet deine Sauce Bolognese perfekt ab. So, nun viel Spaß beim Nachkochen.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die farbenfrohe Rotwein-Pasta kommt bei uns auf den Tisch, wenn die Italien-Sehnsucht mal wieder groß ist.

Zutaten

Zubereitung

  1. Spaghetti in einem großen Topf mit Salzwasser etwa 2-3 Minuten kochen. Dann in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

  2. Die rote Zwiebel in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter grob zerhacken. 

  3. Butter und Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch darin dünsten. Wein, Brühe, Parmesan und 2 EL klein gehackte Petersilien-Blätter dazugeben. 

  4. Pasta hineingeben und unter gelegentlichem Rühren in 8-10 Minuten bissfest garen. Die restliche Petersilien-Blätter hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frisch geriebenem Mozzarella servieren und genießen.