Kaffee-Walnusstorte

Ein Tortenständer mit einer Kaffee-Walnusstorte auf einem weißen, rustikalen Untergrund vor dunklem Hintergrund.
pinit

Hände hoch, wer sich bisher noch nie an einer Torte versucht hat. Zu aufwendig, zu zeitintensiv, und sowieso sieht’s am Ende irgendwie nicht so aus, wie man es sich vorstellt? Alles Ausreden! Wir zeigen dir heute Schritt für Schritt, wie du diese Kaffee-Walnusstorte zubereitest. Mit ein paar einfachen Tricks ist das nämlich gar nicht so schwer, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen – und schmecken – lassen.

Tipp 1: Entweder backst du die drei Tortenböden einzeln und nacheinander, dann drittelst du die Mengen der Zutaten. Oder du backst einen Boden und schneidest ihn anschließend in drei Teile. Bedenke, dass sich die Backzeit entsprechend ändert. Prüfe also unbedingt zwischendurch, wie es um den Boden steht.

Und noch ein Tipp 2: Beim Schichten der Kaffee-Walnusstorte hilft ein Tortenring.

Siehst du, man braucht nur einen guten Ratschlag und vielleicht das eine oder andere Hilfsmittel, schon backt sich so eine Kaffee-Walnusstorte wie von selbst. Und nicht verzweifeln, wenn du einen Tortenring bisher nicht dein Eigen nennst. Heutzutage sind sogenannte Naked Cakes, die schön unfertig aussehen, ja durchaus erwünscht.

Noch mehr Traumtorten für die Kaffeetafel? Haben wir:

Ein Tortenständer mit einer Kaffee-Walnusstorte auf einem weißen, rustikalen Untergrund vor dunklem Hintergrund.
pinit

Boston Cream Pie von oben abgelichtet auf hölzernem Untergrund
pinit

Schoko-Torte mit Bananen auf Teller, angeschnitten
pinit

Wer jetzt immer noch nicht genug hat, wirft einen Blick in unser Kochbuch der Woche, „Vegan Cakeporn„. Da gibt’s weitere tolle Ideen, die mindestens so gut schmecken wie diese Kaffee-Walnusstorte. Happy Schlemmen!

Kaffee-Walnusstorte

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 60 min Gesamtzeit 1 hr 30 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese Torte begeistert mit einem Aromenmix aus herb und süß. Das solltest du dir nicht entgehen lassen.

Zutaten

Für den Teig:

Für die Creme:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Zunächst den Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Springformen einfetten.

  2. Für den Teig die Nüsse hacken. Butter mit Zucker schaumig rühren und nach und nach die Eier zufügen. Den Kaffee ebenfalls einrühren. Mehl und Backpulver sieben und dann ebenfalls zur Buttermischung geben. Verrühre und anschließend noch die Nüsse unterheben.

  3. Den Teig zu drei Tortenböden verbacken. Dafür jeden Boden etwa 20 Minuten im Ofen backen und anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

  4. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Creme verrühren.

  5. Nun die Torte schichten. Einen Boden auf einer Tortenplatte platzieren und mit Creme bestreichen. Einen zweiten Boden darauf setzen und erneut mit Creme bestreichen. Das Ganze ein drittes Mal wiederholen und die letzte Schicht Creme mit Walnüssen dekorieren. 

Markiert: