Knusprig und cremig zugleich –Kakao-Sandwich-Kekse

Mit unseren knusprigen Kakao-Sandwich-Kekse machst du deine Süßigkeiten einfach mal selber. In unserem Rezept erfährst du, wie es geht.

In einer Schüssel liegen mehrere Kakao-Sandwich-Kekse. Sie sind gefüllt mit einer Schoko-Kaffee-Creme.
Unsere Kakao-Sandwich-Kekse hüllen eine cremige Füllung in zwei knusprige Kekshälften. Zum Anbeißen lecker! © Getty Images / NoirChocolate

So vieles, was man eigentlich im Supermarkt kaufen würde, kann man stattdessen ganz einfach selber machen. Und selbst gemacht schmeckt bekanntlich um einiges besser als gekauft. Das gilt auch für diese knusprigen Kakao-Sandwich-Kekse mit Füllung. Superleicht zu machen und einfach nur köstlich. Wir verraten dir, wie du diese kleinen Leckerbissen von zu Hause aus zubereitest.

Kakao-Sandwich-Kekse: Einfach zum Anbeißen

Süßigkeiten selber machen, geht viel leichter, als du denkst. Und macht zu dem auch superviel Spaß. Gerade wenn du eigentlich nicht so der Fan vom Backen bist, eignen sich diese Kakao-Sandwich-Kekse besonders gut. Unsere Kekse sind nämlich so leicht zuzubereiten, da kannst du eigentlich nichts falsch machen. Eine gute Möglichkeit, um deine Backkünste zu verfeinern und deine Freunde und Familie mit einer kleinen Leckerei zu überraschen.

Die Kekse sind aus Mürbeteig hergestellt, welcher sehr leicht anzufertigen ist. Also genau das Richtige für Anfänger beim Backen. Aber auch erfahrene Hobby-Bäcker werden an diesem Rezept ihre Freude haben. Gefüllt sind die Kekse mit einer Schicht zarter Schoko-Kaffee-Creme. Zusammen mit einer Tasse Kaffee oder einem Glas Milch schmecken diese Kekse besonders gut. Du kannst sie aber auch einfach für Zwischendurch zubereiten und in einer luftdichten Dose ein Paar Tage aufbewahren.

Tipp: Falls du keine rechteckigen Keksausstecher hast, kannst du auch eine andere Form verwendet. Zum Beispiel eine runde. Dafür eignet sich übrigens auch ein Glas mit dünnen Wänden und kleinem Durchmesser.

Du solltest beim Ausstechen darauf achten, dass am Ende eine gerade Zahl an Kekshälften heraus kommt. Sonst bleibt zum Schluss etwas übrig und das wäre ja schade. Wenn du die Idee von selbst gemachten Süßigkeiten genau so feierst wie wir, dann empfehlen wir dir unsere selbst gemachten Schokoküsse oder unsere selbst gemachten Oreos.

Nichts geht über selbs tgemachte Kekse. Deswegen haben wir hier noch eine Auswahl an weiteren spannenden Keksrezepten für dich:

Das war’s aber noch lange nicht. In unserer Rezeptsammlung findest du unter dem Filter Kekse noch viele weitere Rezepte für selbst gemachte Kekse. Dort ist mit Sicherheit etwas Interessantes für dich dabei. Und in unserer Kategorie #CIY: CookItYourself findest du noch mehr Ideen für selbst gemachte Rezepte. Viel Spaß beim Stöbern.

Knusprig und cremig zugleich –Kakao-Sandwich-Kekse

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 40 min Zubereitungszeit 9 min Ruhezeit 3 Stunde Gesamtzeit 3 hrs 49 Min. Portionen: 30 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unsere Kakao-Sandwich-Kekse hüllen eine cremige Füllung in zwei knusprige Kekshälften. Zum Anbeißen lecker!

Zutaten

Für die Kekse

Für die Creme

Zubereitung

  1. Zuerst den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.

  2. Dann mit dem Keksteig beginnen. Dazu Butter, Mehl, Ei, Kakaopulver, Puderzucker, Nüsse und Kaffeepulver zusammen in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem klebrigen Teig verkneten. 

  3. Den Mürbeteig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

  4. Nach dem Kühlen den Teig aus dem Kühlschrank holen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig ausrollen. Mit einem rechteckigen Keksausstecher die Kekse ausstanzen. Mit etwas Abstand auf dem Backblech platzieren. 

  5. Die Kekse für 10 Minuten im Ofen backen. Dann heraus nehmen und vollständig abkühlen lassen. 

  6. In der Zwischenzeit mit der Creme weiter machen. Dazu weiße Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. 

  7. Die Sahne über dem Herd kurz aufkochen und dann über die gehackte Schokolade gießen. 

  8. Stehen lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann mit einem Löffel verrühren, sodass keine Klumpen übrig sind und die Creme gleichmäßig flüssig ist.

  9. Dann das Kaffeepulver hinzufügen und einrühren. Das Ganze abkühlen lassen und dann für weitere 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. 

  10. Nach der Kühlzeit die Creme heraus nehmen. Mit einem Rührgerät die Creme aufschlagen, bis sie eine gute Konsistenz erreicht hat.

  11. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Jeweils eine Hälfte der Kekse mit der Creme befüllen, dann die andere Hälfte drauf legen. Für alle Kekshälften wiederholen, bis keine mehr übrig sind.

  12. Die Kekse auf einem Teller oder in einer Schüssel platzieren und servieren oder in einer Dose verwahren. 

Markiert: