Kartoffelgratin mit Hackfleisch

Kartoffelgratin mit Rosmarin
pinit

Oftmals wird Kartoffelgratin als Beilage etwa zu einem guten Stück Fleisch serviert. Aber um immer nur die Nebenrolle zu spielen, ist es eigentlich viel zu schade. Deshalb stellen wir dir heute unser Kartoffelgratin mit Hackfleisch vor. Es fällt definitiv in die Kategorie „Schlemmerküche“ und ist genau das richtige, wenn du dich nach einem echten Comfort Food sehnst. Verfeinert wird das Gratin mit Rosmarin, der das Gericht mit seinem würzig-herben Geschmack verfeinert.

Tipp: Probiere dich mal quer durch den Kräutergarten, denn das Kartoffelgratin mit Hackfleisch harmoniert auch mit anderen frischen Kräutern. Statt Rosmarin kannst du etwa Oregano verwenden.

Kartoffeln können sehr vielfältig zubereitet werden. Natürlich haben wir noch einige tolle Rezept-Ideen für dich. Überzeug dich mit diesen drei Gerichten:

In unserem Kochbuch der Woche mit Namen „Kartoffelküche“ findest du nicht nur weitere Rezeptideen, sondern auch den einen oder andere Fun Fact über die tolle Knolle. Außerdem ist unsere Rezeptsammlung voller weiterer Inspiration rund die um Kartoffel. Da wäre zum einen dieser Grünkohl-Kartoffel-Auflauf, der natürlich am besten im Herbst und Winter schmeckt. Unwiderstehlich ist diese Idee: Parmesan-Kartoffeln aus dem Ofen, die aktuell zu unseren absoluten Lieblingsbeilagen gehören. Und wenn du etwas Außergewöhnliches, zumindest hierzulande, probieren möchtest, empfehlen wir dir unseren Süßkartoffelauflauf mit Marshmallows. Den servierst du entweder als Hauptgang oder als Nachspeise.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 60 min Gesamtzeit 1 hr Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Mit diesem schnellen Kartoffelgratin ist dein Heißhunger definitiv gestillt. Dazu ist es auch noch ein absoluter Gaumenschmaus, von dem man nicht genug bekommen kann.

Zutaten

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und zehn Minuten kochen. Dann die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Als Nächstes brätst du das Hackfleisch und die gewürfelte Zwiebel in Öl an. Dann gibst du das Paprikapulver, das Tomatenmark und die Petersilie dazu und schmeckst mit Salz und Pfeffer ab.

  2. Jetzt holst du die Kartoffeln aus dem Kochwasser und schälst sie. Anschließend schneidest du sie in schmale Scheiben. Nun legst du die Kartoffelscheiben schichtweise mit dem Hackfleisch in eine Auflaufform, mit den Kartoffeln abschließend.

  3. Als Nächstes quirlst du das Ei, gibst die Sahne dazu und gießt es über den Auflauf. Jetzt noch den Käse auf dem Auflauf verteilen. Dann gibst du den Auflauf in den vorgeheizten Backofen und lässt ihn bei 190 °C (Umluft) für circa 45 Minuten garen. Das war es auch schon! Nun nur noch mit frischem Rosmarin garnieren und servieren.