Käsekuchen mit Aprikosen – so cremig wie noch nie

Käsekuchen mit Aprikosen
pinit

Ein leckerer Käsekuchen kommt doch nie aus der Mode, oder? Wir haben den alt bekannten Klassiker neu interpretiert und dürfen vorstellen: Der Käsekuchen mit Aprikosen. Er wird mit einem herrlich lockerem Boden serviert und schmilzt vor geballter Frucht nur so dahin. Mit diesem Kuchen wirst du definitiv in den Sommer der Gefühle katapultiert.

Darf es noch mehr von himmlischen Sommer-Kuchen sein? Dann empfehlen wir dir unseren Kokos-Joghurt-Kuchen mit Limette. Er ist etwas exotischer als herkömmliche Kuchen, aber genau das macht ihn aus. Überzeuge dich selbst.

Tipp: Sollte der Käsekuchen mit Aprikosen nicht so dein Fall sein, kannst du auch jede andere beliebige Frucht wählen. Wie wäre es zum Beispiel mit Mango?

Käsekuchen mit Aprikosen – so cremig wie noch nie

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 50 min Ruhezeit 30 min Gesamtzeit 1 hr 50 Min. Portionen: 16 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Mit diesem Käsekuchen-Rezept lässt du Herzen schneller schlagen. Schluss mit dem langweiligen Klassiker! Probiere unseren himmlischen Käsekuchen mit Aprikosen und überzeuge dich selbst von dem puren Genuss. 

Zutaten

Anleitung

  1. Zuerst vermischst du von dem Mehl 300 g mit den Mandeln, dem Backpulver, 150 g Zucker, dem Vanillepulver, einer Prise Salz und dem Eigelb. Dann schneidest du die Butter in kleine Stücke und gibst sie dem Teig hinzu. Jetzt alles zu einem festen Teig verkneten. Dann wickelst du es in eine Folie und stellst es für 30 Minuten kalt.

  2. In der Zwischenzeit wäschst du die Aprikosen, halbierst und entkernst sie. Dann viertelst du sie und vermischst sie mit dem Zitronensaft. Als nächstes reibst du das Marzipan klein. Dann erwärmst du ihn mit dem Likör und 100 g Zucker unter Rühren. Gib die Mascarpone in eine Schüssel und rühre sie glatt. Gib die Eier, die Marzipanmischung und 35 g Mehl dazu und schlage alles zusammen auf.

  3. Nun rollst du den Teig rechteckig (ca. 36 x 43 cm) aus. Dann breitest du ihn in einer gefetteten Backform aus (ca. 32 x 39 cm). Die Aprikosen verteilst du gleichmäßig auf dem Teig und gibst die Mascarponecreme drüber. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) auf der unteren Einschubleiste lässt du es nun circa 50 Minuten backen. Anschließend muss der Kuchen noch auskühlen. Zuletzt erwärmst du die Konfitüre und bestreichst damit den Kuchen.