Probier‘ dich heute an dem typischen Kuchen, der auf keiner traditionellen Kaffeetafel fehlen darf. Wir präsentieren dir unser Rezept für einen klassischen Marmorkuchen!

Das Schöne an dem traditionellen Klassiker ist, dass du ihn super einfach und schnell hinbekommst. Zauber‘ dir mit spielerischen Handbewegungen und Schlenkern die hübschen Spiralen, die dem Kuchen seinen Namen geben. Und falls du es besonders schokoladig magst, kannst du mit unseren Tipps ein Kuvertüre schmelzen und den Marmorkuchen übergießen. Köstlich!

Wenn du Freude am kreativen Backen hast, gefallen dir diese Ideen bestimmt auch:

Kaffeepause mit unserem klassischen Marmorkuchen

Dieser Kuchenklassiker passt immer: Ob auf einem Kindergeburtstag, dem hübsch gedeckten Kaffeetisch am Nachmittag oder auch beim Picknick mit Freund*innen auf der Wiese. Marmorkuchen macht einfach glücklich.

Servier‘ den selbst gemachten klassischen Marmorkuchen am Besten noch warm auf deiner gedeckten Kaffeetafel. Wenn dabei unglücklicherweise der Kaffee sauer geworden ist, helfen dir unsere Geheimtipps dabei, das wieder wett zu machen. Alles weitere über Kaffee findest du auf unserer Themenseite. Schau doch mal rein.

Wenn euch beim Klatsch die Sehnsucht nach Altbekanntem und Kindheit gepackt hat, schau‘ doch mal bei unserem Soulfood Sunday vorbei! An diesem Tag liefern wir dir herzerwärmende Köstlichkeiten, nach denen deine Seele wieder ein Stückchen leichter ist.

Saftiger klassischer Marmorkuchen

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 1 Stunde Gesamtzeit 1 hr 10 Min. Portionen: 16 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Du warst auf der Suche nach dem ganz klassischen Marmorkuchen? Hier hast du ihn gefunden! 

Zutaten

Zubereitung

  1. Butter cremig rühren. Salz und Zucker hinzufügen und vermengen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Eier und die Milch nach und nach dazu geben und cremig aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darüber sieben und unter den Teig heben. 

  2. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kuchenform einfetten und mit dem Paniermehl ausstreuen. Den Teig auf zwei Schalen aufteilen und eine Hälfte mit dem Kakaopulver vermengen. Dann abwechselnd etwas von der dunklen Menge in die Form gießen, die Helle darüber geben und mit einer Gabel in Spiral-Fäden vermengen.  Dies wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

  3. Den Marmorkuchen im vorgeheizten Backofen für eine Stunde backen. Stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Markiert: