Köstlicher Flammkuchen-Toast

Drei Scheiben Toast sind mit einer Zwiebel-Speck-Mischung bestrichen. Sie liegen auf einem Papier und dann auf einem Holzbrettchen. Links ist Petersilie und rechts ein rot-weiß-gestreiftes handtuch.
pinit

Heilig’s Blechle: Dieser Flammkuchen kommt zwar frisch vom Backblech, wird aber ganz anders zubereitet, als wir es von Kindesbeinen an kennen. Der köstliche Flammkuchen-Toast nach Elsässer Art ist in wenigen Minuten fertig und muss dann nur noch für 15 Minuten in den Ofen. In dieser kurzen Zeit hat man sich aus dem Arbeitsdress gepellt, in die bequemen Klamotten geschmissen und es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht. Das erste Glücksgefühl macht sich rasch breit. Die zweite Welle stellt sich ein, wenn der Zwiebel-Schinken-Duft durch die Ritzen des Backofens seinen Weg in die Wohnung gefunden hat. Ha, die Vorfreude auf den Flammkuchen-Toast wächst stetig. Auch toll: Der Abwasch hält sich in Grenzen. Und, du musst dir keinen Stress machen, wenn du statt Crème fraîche nur Schmand im Kühlschrank hast. Warum, dass erklären wir in „Was ist der Unterschied zwischen Schmand, Crème fraîche und Co?“ So, jetzt aber ran an den Ofen.

Und weil die Zubereitung des Flammkuchen-Toasts so schön einfach und war, haben wir noch drei weitere unkomplizierte Hauptmahlzeiten, die satt und glücklich machen.

Der köstliche Flammkuchen-Toast nach Elsässer Art war genau das Richtige für Dich? Du bist jetzt richtig Feuer und Flamme und möchtest auf das nächste Level? Dann haben wir hier das Original-Rezept für Elsässer Flammkuchen. Im Elsass hat fast jede Familie ihr eigenes Rezept, dass von Generation zu Generation weiter gereicht wird. Bevor man allerdings Rezepte verändert, ist es sinnvoll, einmal das Original zubereitet zu haben. Wer diese regionale Spezialität beherrscht, kann sich spätestens jetzt an folgende zwei Variationen wagen: einen würzigen Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse sowie einen fruchtigen Kürbis-Quitte-Flammkuchen. Bon Appétit!

Köstlicher Flammkuchen-Toast

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 8 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Am Feierabend noch den Kochlöffel schwingen? Klar! Aber manchmal hat man einfach keine Lust oder Zeit, weil etwa die Lieblingsserie lockt. Dann ist der köstliche Flammkuchen-Toast genau das Richtige.

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Die Zwiebel fein hacken, mit Crème fraîche, Sahne, Schinkenwürfeln und einer Hälfte des Käses in einer Schüssel vermengen. Salzen und pfeffern.

  3. Toasts auf dem Blech verteilen. Masse gleichmäßig auf ihnen verteilen und den restlichen Käse drüberstreuen. 15 Minuten im Ofen backen und vor dem Servieren mit frischen Kräutern verzieren. Wir wünschen einen entspannten Feierabend und guten Appetit.