Welche Frucht gehört zum Sommer wie die Butter zum Brot? Ganz klar: die Wassermelone! Mit ihrem hohen Wassergehalt und süßen, aber milden Geschmack gehört das grüne runde Obst zu den absoluten Erfrischungen im Sommer. Die Melone jedoch stets gewöhnlich zu essen, kann manchmal etwas langweilig sein. Um dennoch an heißen Sommernachmittagen optimal erfrischt zu sein, präsentieren wir dir heute den Wassermelonen-Cocktail mit Soju, der in Südkorea Subak Soju genannt wird.

Du kennst Soju nicht? Dann sollte sich das schleunigst ändern. In Südkorea gilt der Reisschnaps als der beliebteste Alkohol – weit vor Bier, Wein und Co. Er besitzt einen milden Geschmack trotz seinen 17-21 % Alkoholgehalt, was gleichermaßen gut und schlecht ist. Gut, weil man kein Brennen im Hals spürt. Schlecht, weil der Alkohol eher schleichend kommt…

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Einfach das Fruchtfleisch auskratzen, mit Soju und Eis mixen und mit Eiswürfel in der Wassermelonenschale servieren. Jap, hier wird nichts weggeworfen. Das Ganze besitzt ziemliches Bowle-Feeling und macht sich garantiert hervorragend auf der nächsten Gartenparty. Eis und Wassermelone macht sich übrigens auch als Wassermelonen-Granita hervorragend. Und wie du eine reife Wassermelone erkennst, verraten wir dir auch gerne.

Neben dem Wassermelonen-Cocktail mit Soju haben wir noch viele weitere Cocktail-Rezepte, die dich garantiert umhauen werden. Da gäbe es zum Beispiel..

Koreanischer Wassermelonen-Cocktail mit Soju: Subak Soju

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Südkoreanische Sommer sind besonders heiß. Allerdings weiß man sich dort zu helfen und erfrischt sich einfach mit diesem fruchtigen Wassermelonen-Cocktail mit Soju!

Zutaten für eine kleine Wassermelone:

Zubereitung

  1. Ein Ende von der Wassermelone knapp abschneiden. Das gesamte Fruchtfleisch auskratzen und in einen Mixer geben. Das Fruchtgehäuse in den Kühlschrank geben zum Servieren später. Das Fruchtfleisch im Mixer pürieren, bis es eine feine Konsistenz hat.

  2. Den Saft durch ein Sieb in einen Behälter geben, damit er extra smooth ist. Mit Sprite sowie Soju aufgießen und gut umrühren. Den Cocktail zurück in die Wassermelone geben und mit Eiswürfeln toppen. Direkt genießen oder für eine Slush-artige Konsistenz für 3 Stunden ins TK-Fach legen und dabei immer wieder zwischendurch umrühren.

Markiert: