Kreative Krümelmonster-Muffins: Für wahre Naschzähne

Fünf Krümelmonster-Cupcakes stehen auf einem weißen Teller und werden vor einen schwarzen Hintergrund gehalten. Die Cupcakes stehen in gepunkteten Muffinformen und in jedem Krümelmonster-Cupcake steckt ein Keks.
pinit

Es geht wirklich nichts über einige leckere Cupcakes! Ob nun für einen Kindergeburtstag oder einfach als ganz besonderer Happen für zwischendurch, diese Krümelmonster-Muffins schmecken einfach immer! Und dabei sind sie nicht einmal schwer zu machen. Lies hier, wie du diese süße Leckerei selbst backen kannst und lass es dir schmecken.

Insiderfact: Weißt du eigentlich, woher Cupcakes ihren Namen haben? Sie erhielten ihn durch die Tassen (englisch Cup), in denen sie traditionell gebacken worden sind. Und da die süßen Cupcakes aus den USA stammen, wurde ihr Name beibehalten, während sie sich durch Europa verbreiteten.

Süßes Gebäck geht einfach immer? Das sehen wir auch so! Deshalb solltest du auf jeden Fall unser einmaliges Rezept für Espresso-Cupcakes mit Mohn ausprobieren. Sie sind unglaublich lecker und das perfekte Gebäck für alle erwachsenen Naschkatzen. Es darf gern weiterhin bunt sein? Diese Rainbow-Cupcakes sind ein wahrer Hingucker und himmlisch süß. Das darfst du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Ein bisschen Küchenwissen gefällig: Was ist eigentlich „Blindbacken“? Und wie geht das? Alles rund um das Thema „Blindbacken findest du hier.

In diesem Rezept wird Mehl verwendet. Fragst du dich beim Einkaufen vor dem Mehlregal manchmal, welches das richtige für dein Gericht ist? Dann lies hier nach, welche Mehlsorten wofür geeignet sind und was sie unterscheidet. Wirf unbedingt einen Blick hinein, vielleicht verwendest du ja bereits seit vielen Jahren das falsche Mehl!

Kreative Krümelmonster-Muffins: Für wahre Naschzähne

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 10 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese leckeren Krümelmonster-Cupcakes sehen super süß aus und schmecken absolut himmlisch! Ein Traum für jeden kleinen und großen Naschzahn!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst schon einmal den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Nun eine Muffinform bereit stellen und die Muffinmulden mit Papierförmchen auslegen.

  2. Jetzt in einer großen Schüssel die Butter mit dem Zucker vermengen und mit einem Rührstab aufschlagen. Die Eier einzeln hinzugeben. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen und dann zur Butter geben. Milch dazu gießen und gut vermengen.

  3. 20 Schokotropfen in eine Schüssel geben und an den Rand stellen, die restlichen Schokotropfen unterheben. Drei Kekse zu den übrigen Schokotropfen stellen, die restlichen Kekse grob zerbröseln und mit dem Teig verrühren. Den Teig dann in die Muffinförmchen geben und etwa 20 bis 25 Minuten backen. Anschließend die Stäbchenprobe machen und gegebenenfalls kurz weiter backen.

  4. Die Muffins abkühlen lassen und währenddessen die Dekoration vorbereiten. Aus dem Marzipan 20 Kugeln formen. Die Schokotropfen als Pupillen in die Marzipan-Kugeln drücken. Puderzucker, Frischkäse und Zitronensaft verrühren und mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Frosting dann in einen Spritzbeutel geben.

  5. Die abgekühlten Muffins mit dem Frosting zupfig bedecken und dann die Marzipan-Kugeln als Augen hinzu geben. Die Kekse vierteln, einen kleinen Schnitt in den Muffins setzen, das ist der Mund, und je ein Viertel Keks in das Frosting stecken. Guten Appetit!