Kürbis-Halloumi-Pfanne

Unsere Kürbis-Halloumi-Pfanne wird in der Schale mit einem Stück Brot gereicht.
pinit

Halloween ist passé und auch die Kürbiszeit neigt sich so langsam aber sicher dem Ende entgegen. Bevor es aber mit riesigen Schritten in die besinnliche Weihnachtszeit geht, wollen wir dir noch einen rustikalen Kracher mit der orangenen Rübe präsentieren: unsere Kürbis-Halloumi-Pfanne.

Hier harmonieren knackiger Kürbis und saftig gebratener Käse Seite an Seite. Mit Paprika und Spinat bekommen die beiden Stars zudem zwei farblich wie geschmacklich verlässliche Nebendarsteller. Käse und Kürbis sollten zwar ausreichen, um die hungrige Meute satt zu bekommen. Wer aber großen Hunger hat, kann sich gleich von Beginn an ein Pita-Brot dazu genehmigen.

Wem das noch nicht genug Kürbis war, findet in der nachfolgenden Auswahl ganz sicher einen weiteren Liebling:

Und wer sich bereits jetzt auf das nächste Halloween-Fest freuen will, sollte sich unsere gruseligsten Halloween-Rezepte zu Gemüte führen.

Falls du noch auf der Suche nach einem Cocktail für einen entspannten Abend bist: Wie wäre es mit unserem Granatapfel-Cocktail oder diesem „Berlin Berry“-Cocktail mit Gin? Viele weitere Ideen für Drinks und Cocktails findest du auch in unserem Artikelarchiv für Getränke.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 35 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 3 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Die Kürbispfanne mit Halloumi ist perfekt für die kalten Tage. Das Gericht mit dem Saisonliebling ist einfach und schnell zuzubereiten. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes den Kürbis und den Halloumi-Käse in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika waschen und in Streifen schneiden. Blattspinat waschen und beiseite stellen. 

  2. Anschließend das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis auf kleiner Flamme anbraten, bis er gar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Nun die Paprika sowie den Halloumi-Käse dazugeben und weiter braten lassen, bis der Käse außen leicht kross ist. Ebenfalls die Kürbiskerne leicht mitrösten lassen. Zum Schluss Blattspinat in die Pfanne geben und warten, bis er zusammenfällt.

  4. Kürbis-Halloumi-Pfanne auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Petersilie, Koriander oder Minze garnieren. Dazu schmeckt ein Pita-Brot!

Markiert: