Du möchtest den Herbst einläuten, aber bist satt von Suppen und Eintöpfen? Dann wird es doch mal wieder Zeit für eine leckere Pasta im herbstlichen Stil. Wir haben dafür das legendäre Kürbiskern-Pesto für dich. Es ist besonders einzigartig im Geschmack und kann hervorragend zu Nudeln kombiniert werden. Komme in den Genuss dieser Spezialität, du wirst es lieben.

Tipp: Solltest du lieber eine gemütliche Brotzeit zubereiten wollen, kannst du unser Kürbiskern-Pesto natürlich auch zu einem leckeren Baguette servieren.

Bist du ohnehin ein absoluter Kürbis-Fan und bereitest regelmäßig Gerichte mit Kürbis zu, dann nutze die frischen Kerne und trockne sie selber. Das ist nämlich viel einfacher als du dir vielleicht vorstellen kannst. Wir verraten dir, wie es geht: Zunächst heizt du den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Dann entfernst du die Kerne vom Fruchtfleisch. Gib die frischen Kürbiskerne dazu in ein Sieb und halte sie unter fließend warmes Wasser. Löse dabei die restlichen Fäden von den Kernen. Trockne die Kerne anschließend mit Küchenpapier und lege sie auf ein Backblech mit Backpapier. Achte darauf, dass die Kerne nicht übereinander liegen. Gib es dann für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Zwischendurch solltest du die Kerne wenden. Lasse sie anschließend abkühlen und lagere die Kerne erst luftdicht ein, wenn sie komplett getrocknet sind.

Wenn du auf der Suche nach neuen Kürbis Inspirationen bist, dann könnte dir das hier gefallen:

Solltest du doch mal wieder Appetit auf eine Kürbissuppe bekommen, dann haben wir zwei ganz besondere Rezepte für dich, die du so sicherlich noch nicht kennst. Zum einen unsere Kürbissuppe mit Blutorange und Chili. Diese Kombination ist absolut feurig und wärmt dich an einem kalten Herbsttag definitiv auf. Muss es mal wieder schnell gehen, dann empfehlen wir dir unsere vegane Kürbissuppe. Sie ist eine absolut köstliche Alternative zu herkömmlichen Kürbissuppen.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Du suchst nach einer herbstlichen Alternative zu der typischen Kürbissuppe? Dann bist du hier genau richtig. Unser Kürbiskern-Pesto schmeckt einfach grandios und lässt sich toll kombinieren.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst röstest du die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne an. Gib 1 EL von dem Rapsöl hinzu. Sobald sie anfangen zu knacken, sind sie fertig.

  2. In der Zwischenzeit reibst du den Parmesan fein. Wasche dann das Basilikum und die Petersilie, entferne bei beidem die Stiele. Schneide nun die Basilikum- und Petersilienblätter klein.

  3. Gib die gerösteten Kürbiskerne sowie das Basilikum und die Petersilie in einen zylinderförmigen Behälter. Zerkleinere alles mit einem Stabmixer und gib unter mixen das restliche Rapsöl hinzu.

  4. Hebe nun als Nächstes den Parmesan unter und gib die Knoblauchzehe hinein. Dann mixt du es erneut und gibst währenddessen das Kürbiskernöl hinzu.

  5. Mixe es so lange, bis es zu einer sämigen Masse geworden ist und würze nach Belieben mit Salz.

Markiert: