Gourmet für alle: Lachs mit Zitronenreis und Pak Choi

auf einem Holztisch steht ein dunkler Teller. Auf dem Teller liegt ein Lachsfilet mit Pak Choi. Auf dem Tisch liegen Zitronenscheiben.
pinit

Manchmal muss es einfach was ganz Besonderes sein. Sei es, wenn Freunde zu Besuch kommen, die Eltern sich zum Essen anmelden oder du dir einfach mal selbst etwas gönnen möchtest. Dafür muss es aber nicht gleich ins Restaurant gehen, denn mit wenigen Handgriffen ist ein Menü mit Gourmet-Charakter auch in den eigenen vier Wänden zubereitet. Unser Lachs mit Zitronenreis und Pak Choi ist dafür das beste Beispiel. Er erspart dir eine endlos lange Zutatenliste, aber verwöhnt dich mit jeder Menge Genuss.

Schon gewusst? Pak Choi ist bei uns auch als „Chinesischer Senfkohl“ oder „Chinesischer Blätterkohl“ bekannt. Der Name verrät bereits mehr über seine Herkunft, denn er findet besonders häufig im asiatischen Raum Verwendung. Der Kohl kann vielseitig zubereitet und sogar roh im Salat genossen werden. Bei unserem Lachs mit Zitronenreis und Pak Choi kommt er zum Blanchieren kurz in heißes Wasser und wird danach mit einem Hauch Zitronensaft verfeinert.

Du hast jetzt Lust auf noch mehr Fisch, Kohl und die asiatische Küche bekommen? Dann findest du bei uns die passenden Ideen dafür. Schau dir doch mal diese bunte Reisnudel-Bowl mit Makrele an. Für ein wenig Thailand-Flair in deinem Zuhause sorgt unser Rezept für Hähnchen mit Teriyakisoße. Aber auch abseits von Hauptgängen kannst du asiatisch genießen, etwa morgens mit einer Tasse chinesischem „Pu Erh“-Tee. Noch mehr Köstlichkeiten aus der Ferne haben wir hier für dich:

Gourmet für alle: Lachs mit Zitronenreis und Pak Choi

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Ruhezeit 1 Stunde Gesamtzeit 1 hr 20 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses Gericht braucht nicht viele Zutaten, um zu überzeugen: Probiere unseren Lachs mit Zitronenreis und Pak Choi!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst die Marinade vorbereiten: Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen und hacken. Die Zitronen heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. 4 EL Zitronensaft mit Olivenöl, Knoblauch und den Kräuter verrühren, salzen und pfeffern und den Fisch darin marinieren. Mindestens eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. Währenddessen Butter in einem Topf erhitzen. Den Reis zusammen mit dem Zitronenabrieb darin glasig dünsten, dann mit Wasser aufgießen, Salz dazu geben und gar kochen.

  3. In der Zwischenzeit den Pak Choi zerteilen, die Blätter waschen, trocken schleudern und in heißem Wasser etwa fünf Minuten blanchieren. Anschließend abtropfen lassen und mit dem übrigen Zitronensaft und Salz würzen.

  4. Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Lachs auf der Hautseite hineinlegen und bei schwacher Hitze braten, bis das Fleisch durch ist. Anschließend mit gehackten Mandeln bestreuen und mit Pak Choi servieren.

Markiert: