Frühlingshaft leichter Kartoffelsalat mit grünem Spargel

Spargel-Kartoffelsalat in Schüssel mit Gabel, daneben Radieschen und grüner Spargel
pinit

Hast du schon angegrillt? Dieser leichte Kartoffelsalat mit grünem Spargel würde auf jeden Fall super dazu passen. Du brauchst nicht viele Zutaten und hast ruckzuck eine leichte Sättigungsbeilage.

Falls du jetzt nervös geworden bist, ob du den Salat noch zubereiten kannst, weil du dich fragst, wie lange es Spargel überhaupt zu kaufen gibt: Dafür gibt es tatsächlich einen buchstäblichen Stichtag. Am 24. Juni wird in Deutschland jedes Jahr der allerletzte Spargel gestochen. Mittlerweile bekommst du grünen Spargel aber auch ganzjährig als Importware.

Du willst lieber ganzjährig deutschen Spargel für deinen leichten Kartoffelsalat mit grünem Spargel? Hier erfährst du, ob du dein Lieblingsgemüse einfrieren kannst. Und wenn du dann nach weiteren Rezepten suchst, probier‘ doch gern mal diese leckere Spargelsuppe mit Schinken!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 15 min Ruhezeit 30 min Gesamtzeit 1 hr Portionen: 4 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

Du liebst grünen Spargel? In diesem leichten Salatrezept kombinieren wir das Traditionsgemüse mit frischen Radieschen und Kartoffeln. Ideal für das erste Abendessen auf dem Balkon.

Zutaten

Für den Salat:

Für das Dressing:

Zubereitung

Das Gemüse vorbereiten:

  1. Als erstes die Kartoffeln waschen und in Salzwasser gar kochen. Währenddessen den Spargel ebenfalls abbrausen und den unteren Teil abschneiden. Die Stangen in drei Zentimeter lange Streifen schneiden und für die letzten sechs Minuten mit in den Kochtopf geben. Dann das Wasser abgießen und alles kurz auskühlen lassen.

  2. Nun die Radieschen waschen und vom Grün befreien. Dieses für den Salat aufheben. Dann die Radieschen je nach Größe in Hälften oder Viertel hacken und mit Spargel und Kartoffeln in eine Schüssel geben. Das Grün klein hacken und ebenfalls dazugeben.

Das Dressing ansetzen:

  1. Während die Kartoffeln kochen, das Dressing vorbereiten. Dafür die Pfefferbeeren im Mörser zerkleinern. Dann mit den beiden Senfsorten und den übrigen Zutaten glatt rühren. Das Ganze über den Salat geben und noch für etwa eine halbe Stunde stehen lassen. Zum Schluss den Parmesan hobeln, über den Salat streuen und lauwarm genießen.

Markiert: