Bei diesen Temperaturen hilft nur eins: ein erfrischendes Getränk mixen und unter den Sonnenschirm oder vor den Ventilator verkrümeln. Für das erfrischende Getränk sorgen wir (Limoncello Spritz), um Sonnenschirm oder Ventilator musst du dich schon selbst kümmern.

Wusstest du eigentlich, dass der „Spritz“ aus den Regionen rund um Venetien, Friaul und Trentino-Südtirol stammt und generell ein Mischgetränk aus Weißwein, Mineralwasser und einer Spirituose meint? Der allseits beliebte Aperol Spritz ist da nur die bekannteste Version. Man kann sie aber mit wenigen Handgriffen abwandeln – wie unser Limoncello Spritz eindrucksvoll beweist.

Die erfrischende Köstlichkeit ist praktischerweise auch noch super schnell gemacht. Wenn du es allerdings mal so richtig wissen willst, kannst du im Vorfeld auch mal deinen Limoncello selbst machen. Dafür solltest du dann aber ein paar Wochen Vorlauf einplanen…

Noch mehr „Spritziges“ gefällig? Kein Problem:

Doch lieber was ohne Alkohol? Kein Problem, probiere dich durch drei alkohlfreie Aperitifs, die uns eine Null-Promille-Expertin gemixt hat. Cheers!

Limoncello Spritz – Klassiker mal anders

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Sieht sommerlich aus, schmeckt auch so: Gönn' dir zum Feierabend mal unseren erfrischenden Limoncello Spritz!

Zutaten

Anleitung

  1. Zunächst sechs Sektkelche mit einer Kapazität von circa 200 ml bereitstellen. Limoncello gleichmäßig auf sechs Gläser verteilen.

  2. Im nächsten Schritt auch den Sekt gleichmäßig aufteilen. Gläser mit Mineralwasser auffüllen und mit Zitronenzesten verzieren. Fertig!

Markiert: