Vertrau mir… es gibt nichts Erfüllenderes, Existenzielleres und dein Dasein nachhaltiger Veränderndes als einmal eine Auflaufform voller Nachos mit verdammt scharfem Blitz-Chili, geschmolzenem Käse, Guacamole und freshem Gemüse vor sich stehen zu sehen. Das wird dein Leben nachhaltig beeinflussen und Nachos wirst du nie wieder so sehen wie zuvor. Diese Offenbarung trägt den klangvollen Namen Loaded Nachos. Das Gericht aus der heiligen Tex-Mex-Küche ist ein wahres Geschenk des Himmels. Dabei ist es egal, ob du die Nachos für zwei oder acht Leute machst, alleine die Größe der Form, die du in den Ofen schieben kannst, ist die Grenze. Und genau deswegen hasse ich Raum und Zeit. Das eine ist zu eng und das andere vergeht zu schnell, um all die geilen Gerichte zu essen und zu kochen… zum Super Booooowwwwwwl!

Loaded Nachos? Check… gib mir mehr!

Ok, kein Ding. Wir decken deinen Tisch für den diesjährigen Super Bowl auf übertriebene Weise üppig, fettig, salzig und manchmal scharf. Passendes Löschmaterial liefern wir natürlich mit. Unsere Super-Bowl-Fressstation ist jetzt schon dekadent und wächst immer weiter. Schau mal rein:

Und es gibt noch vieeeel mehr da, wo das alles herkommt. Und wenn das dein Geschmack ist, schau dich gerne in unserem Tex-Mex-Setting um. Da findest du den ein oder anderen Sombrero und andere unnötige scharfe Klischees mit Käse überbacken. Wenn du noch mehr zum Tunken brauchst für deine Loaded Nachos, schau mal dahinten, da stehen unsere randvollen Dip-Schälchen. Das Ganze sieht dann so aus…

Peace!

Loaded Nachos – Super-Bowl-Special-Edition

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 35 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Zum Super Bowl gehören Nachos dazu... Dieses Jahr aber übertreiben wir es ordentlich mit Loaded Nachos. Rasend-schnelles Chili, extra Käse und Guacamole. Vielmehr brauche ich nicht zu sagen. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Für das Chili Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Rinderhack bei starker Hitze anbraten, bis es braun wird. Tacogewürz, Tomatenmark, Ahornsirup und Chili-Sorten zum Hack geben und für circa 1 Minute mit anbraten. Mit einem Schuss (etwa 1-2 EL) Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen.  

  2. Den Ofen auf 200 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen. Die Jalapeños in Scheiben schneiden. Etwa ein Drittel der Nachos in eine ofenfeste Form geben. Mit etwas Chili, der Hälfte der Jalapeños und dem Mozzarella belegen.   

  3. Restliche Nachos in die Form geben. Diese mit dem restlichen Chili und dem Cheddar bedecken und im Ofen für etwa 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

  4. In der Zwischenzeit Tomaten, Zwiebeln, Koriander und Oliven schneiden. Die fertigen Nachos mit den geschnitten Zutaten und den restlichen Jalapeños belegen. Zum Schluss soviel der selbst gemachten Guacamole und der Creme Fraiche darauf verteilen, wie du magst. Mit weiteren Dips heiß servieren.