Im Winter geht doch nichts über eine köstliche, heiße Schokolade mit Sahne – auch als Lumumba oder gar als „Tote Tante“ bekannt. Genau das Richtige für alle Naschkatzen, die selbst beim alkoholischen Heißgetränk nicht auf die Extraporion Schokolade verzichten wollen. 

Für gewöhnlich ist der Lumumba ja ein echter Klassiker auf der Hütte beim Après-Ski. Wegen der aktuellen Gegebenheiten der Zeit ist es allerdings nicht eben möglich, dieser netten Form der Freizeitbeschäftigung nachzugehen. Also: Drink selbst gemacht und eingekuschelt auf der Couch geschlürft! Und da haben wir natürlich noch ein paar mehr Ideen für dich:

Übrigens: Wenn du gerade keinen Rum im Haus hast, musst du natürlich nicht auf den köstlichen Lumumba verzichten. Du kannst die im Rezept angegebene Menge Rum gern auch durch Weinbrand oder Amaretto ersetzen – schmeckt ebenfalls sensationell!

Heißer Lumumba mit Rum

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Winter

Beschreibung

So ein heißer Lumumba mit Rum schmeckt nicht nur beim Après-Ski. Hier unser Rezept zum Selbermachen!

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Milch in einen Topf gießen und erwärmen. Unbedingt darauf achten, dass die Milch nicht überkocht. Nun Kakaopulver dazugeben und rühren, bis es sich schön mit der Milch vermischt hat. 

  2. Je 4 cl braunen Rum in zwei Tassen gießen und den heißen Kakao aufschütten. Jetzt beide Tassen nur noch mit je 2 EL Schlagsahne garnieren. Etwas Kakaopulver und/oder Zimt darüber streuen – fertig!