Saftiger Mandarinen-Schmandkuchen

Mandarinen-Schmandku
pinit

Die besten Tage im Büro sind jene, an denen es leckeren Kuchen gibt. Siehst du das ähnlich? Bist womöglich sogar du als nächstes an der Reihe, deine Kollegen mit Selbstgebackenem eine Freude zu machen? Dann haben wir hier das Rezept für einen unverschämt saftigen Mandarinen-Schmandkuchen für dich. Der schmeckt einfach jedem.

Kein Wunder aber auch: Mandarinen und Gebäck geben irgendwie immer ein gutes Team ab. Es ist übrigens nicht schlimm, wenn du gerade keine Dose Mandarinen im Haus hast: Auch anderes Konservenobst macht im Schmandkuchen eine gute Figur, etwa Pfirsiche oder Kirschen. Natürlich gehen auch frische Früchte – erlaubt ist, was dir schmeckt!

Falls du noch mehr Kuchen-Rezepte suchst, hätten wir hier ein paar Vorschläge für dich:

So, genug um den heißen Brei geredet – im Folgenden gibt es dann auch das Rezept für den Mandarinen-Schmandkuchen. Und falls du dich ganz nebenbei gefragt hast, was eigentlich der Unterschied zwischen Schmand, Crème fraîche und saurer Sahne ist, verraten wir dir hier mehr.

Saftiger Mandarinen-Schmandkuchen

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 90 min Gesamtzeit 1 hr 30 Min. Portionen: 12 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Da reicht niemals nur ein Stück! Tue dir und deinen Mitmenschen etwas Gutes und backe bei der nächsten Gelegenheit diesen sagenhaft guten Mandarinen-Schmandkuchen. Du wirst es ganz sicher nicht bereuen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen, dann wird der Teig zubereitet. Dafür Mehl in eine Schüssel sieben und Puderzucker, Vanillezucker, weiche Butter, Eigelbe und Backpulver hinzufügen. Zutaten  zu einem glatten Teig verkneten.  Diesen 20 Minuten lang an einem dunklen Ort ruhen lassen. 

  2. In der Zwischenzeit kann die Creme zubereitet werden. Dafür die Milch in einen Topf gießen und erwärmen. Zucker und Vanillepudding-Pulver mit einem Schneebesen einrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Im Anschluss den Schmand hinzufügen und einrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Mandarinen abgießen, abtropfen und dann vorsichtig unter die Creme heben.

  3. Eine Springform (Durchmesser 28 cm) mit etwas Butter einfetten und den Teig hineingeben. Gleichmäßig verteilen und festdrücken, dabei rundherum einen Rand hochziehen. Creme auf dem Boden verteilen und glattstreichen. 

  4. Kuchen nun in den Ofen schieben und für rund 70 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe vornehmen. War diese erfolgreich, kann der Kuchen aus dem Ofen genommen werden, andernfalls Backzeit um zwei Minuten verlängern und Vorgang wiederholen. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Guten Appetit.