Dieses Rezept kennst du garantiert noch nicht! Es schimpft sich Marry Me Chicken und besteht aus Hähnchen, das in einer Sauce aus sonnengetrockneten Tomaten und verschiedenen Gewürzen kommt. Wir haben uns in dieses Gericht verliebt, denn es schmeckt gut, sieht toll aus und dauert gerade einmal 30 Minuten

Übrigens: Seinem Namen macht das Marry Me Chicken alle Ehre. Zum ersten Mal so genannt wurde es in den 80ern: Dort machte eine junge Frau ihrem Freund genau dieses Hähnchen und erhielt wenige Zeit später einen Heiratsantrag von ihm. Er beteuert, das leckere Gericht habe eine entscheidende Rolle für den Antrag gespielt. Kurze Zeit später versuchten auch ihre Freundinnen ihr Glück und machten ihrem Liebsten genau dieses Hähnchengericht. Auch ihre Heiratsanträge ließen nicht lange auf sich warten. Also Mädels (oder auch Jungs), worauf wartet ihr noch?

Was sogenanntes Hochzeitsmaterial angeht, haben wir jede Menge Rezepte, mit denen du deinem Antrag ein Stückchen näherkommst. Besonders Hähnchen funktioniert hier richtig gut. Kennst du die folgenden Gerichte?

Tipp: Als Beilage zu dem leckeren Marry Me Chicken können wir unsere Hasselback-Kartoffeln mit Knoblauch und Rosmarin empfehlen. Bei diesem Genuss kann man gar nicht anders, als dich heiraten zu wollen!

Obwohl unser Marry Me Chicken schon ein guter Ansatz ist, kannst du auch mit dem Paprika-Reis-Hähnchen oder dem den Hähnchen-Spießen auf Papaya-Salat versuchen, dich zu deinem Antrag zu kochen. Wir wünschen viel Erfolg! 😉

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Für dich und deinen Liebling ist es bald an der Zeit für den nächsten Schritt. Hilf ein bisschen nach und bekoche deinen Lieblingsmenschen mit dem Marry Me Chicken!

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. In einer großen ofenfesten Pfanne Öl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Hähnchen großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und anbraten, bis es goldbraun ist, etwa 4-5 Minuten pro Seite. Das Hähnchen auf einen Teller legen. 

  2. Bratpfanne wieder auf mittlere Hitze stellen und den Bacon braten. Knoblauch hinzufügen und eine Minute lang braten. Thymian, Chiliflocken, Hühnerbrühe und Sahne einrühren. Fünf Minuten kochen, dabei häufig umrühren.

  3. Getrocknete Tomaten und Parmesankäse unterrühren. Das Hähnchen wieder in die Pfanne geben und die Sauce über die Hähnchenbrüste gießen.

  4. In der Pfanne backen, bis das Hähnchen durchgebraten ist, etwa 15-18 Minuten. Mit Basilikum und geriebenem Parmesan garnieren, falls gewünscht.