Matcha-Pancakes mit Kokoscreme und Heidelbeeren

Neues Lieblingsfrühstück gefällig? Dann schau doch mal hier: Unsere Matcha-Pancakes mit Kokoscreme und Heidelbeeren machen deinen Start in den Tag besonders lecker.

Matcha-Pancakes auf einem grauen Teller. Im Hintergrund zwei Schüsseln mit Heidelbeeren und Matchpulver.
Unsere Matcha-Pancakes sind das perfekte Frühstück für dich und deine Liebsten! © Getty Images / vaaseenaa

Schon gefrühstückt? Nein? Perfekt, dann los! Raus aus den Federn, rein in den Tag! Wir frühstücken jetzt gemeinsam und es gibt leckere Matcha-Pancakes mit Kokoscreme und frischen Heidelbeeren. Dazu einen starken schwarzen Kaffee und der Tag kann beginnen. Let’s go!

Na gut, kurz darfst du noch liegenbleiben. Aber wenn du schon antriebslos im Bett rumliegst dann musst du jetzt auch mein kurzes Palaver über dich ergehen lassen. Ich verrate dir nun nämlich was es mit dem grünen Puder eigentlich auf sich hat. Vor circa einem Jahr packte die ganze Welt das Matcha-Verlangen. Selbst eingefleischte Kaffee-Liebhaber kamen um das Trend-Getränk nicht herum und plötzlich waren die Straßen voll mit grünen Getränken und deren Besitzern, die allesamt den healthy Lifestyle anstrebten.

Aber was zum Teufel ist das und warum in aller Welt ist es so teuer? Naja, Matcha ist eine Art edler grüner Tee, der aus jungen Teeblättern hergestellt wird, die zu einem hellgrünen Pulver gemahlen werden. Das Pulver wird dann mit heißem Wasser verquirlt. That’s it. Tatsächlich ist der Tee aber ziemlich gesund und ist seit Tausenden von Jahren vor allem in China als Heilpflanze bekannt. Unsere Matcha-Pancakes sind also nicht nur lecker sondern tun deinem Körper auch etwas Gutes!

Matcha waiting for?

Natürlich gibt es noch viele viele weitere Rezepte mit dem trendigen Tee. Ob flüssig oder fest – das grüne Wundermittel kann beides. Neben unseren Matcha-Pancakes solltest du auch die folgenden Rezepte unbedingt ausprobieren.

Übrigens: Wir haben uns auch nochmal intensiver mit der ganzen Thematik auseinandergesetzt und uns über Ursprung, Herstellung und Co des Matchas informiert.

Soooo, jetzt aber raus aus den Federn! Meine Matcha-Pancakes sind schon in der Pfanne und sie duften so gut. Lass es dir schmecken.

Viel Spaß und GaLiGrü!

Matcha-Pancakes mit Kokoscreme und Heidelbeeren

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 10 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Neues Lieblingsfrühstück gefällig? Dann schau doch mal hier: Unsere Matcha-Pancakes mit Kokoscreme und Heidelbeeren machen deinen Start in den Tag besonders lecker.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt das Ei trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker vermengen. 

  2. Das Mehl nun mit dem Matchapulver vermengen und die Milch hinzugeben. Die Eigelb-Mischung einrühren und anschließend den Eischnee unterheben.

  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und jeweils drei Pancakes goldbraun braten. Auf einem Teller stapeln.  

  4. Nach dem Braten aller Pancakes die Kokoscreme auf den obersten Pancake geben, Heidelbeeren auflegen und mit Ahornsirup garnieren. Guten Appetit!