Medaillons in Kerbel-Rahm

Freue dich nach einem langen Tag auf dieses köstliche Gericht aus der modernen Hausmannskost. Wir verraten dir, wie du es ganz einfach und schnell zubereitest.

Medaillons in Kerbel-Rahm auf Teller angerictet.
Appetit auf ein deftiges Gericht? Dann verpasse nicht unser Rezept für feine Medaillons in Kerbel-Rahm. © Johannes Reinecke

Die deftige Hausmannskost ist schon etwas Feines und überzeugt immer wieder mit ihrem herzhaften Genuss. Um etwas frischen Wind in die alten Klassiker reinzubringen, haben wir uns eine tolle neue Variante für die köstliche Alltagsküche überlegt: Medaillons in Kerbel-Rahm. Das zarte Schweinefilet ist von einer cremigen Sahnesauce mit frischem Gemüse umgeben. Möchtest du dazu noch eine Beilage servieren? Dann bietet sich sowohl frisches Brot als auch festkochende Kartoffeln an.

Schon gewusst? Kerbel ist ein sehr aromatisches Kraut, das häufig in Gewürzmischungen vorkommt. Es hat einen leicht süßlichen sowie pfeffrigen Geschmack und erinnert an eine Mischung aus Fenchel, Petersilie und Anis. Durch sein ausgiebiges Aroma findet es in der Küche vielseitige Verwendung. Ob zum Verfeinern von Saucen, wie bei unseren Medaillons in Kerbel-Rahm oder auch als Suppenkraut. Ein weiterer Vorteil ist, dass es zu jeder Fleischsorte passt und somit eigentlich in jedem Gericht verwendet werden kann. Kleiner Tipp: Auch in Kräuterbutter schmeckt Kerbel hervorragend.

Möchtest du gerne noch weitere Gerichte aus der modernen Hausmannskost probieren? Dann schaue gerne in die folgenden Rezepte rein, da ist sicherlich noch etwas für dich dabei:

Erinnert man sich an die gute alte Küche von Oma, kommt einem die Hausmannskost direkt in den Sinn. Gerichte wie Königsberger Klopse, Frikassee mit Spargel oder auch Rouladen gehörten zu den typischen Sonntagsessen. Doch weißt du woher der Name Hausmannskost eigentlich kommt?

Medaillons in Kerbel-Rahm

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Freue dich nach einem langen Tag auf dieses köstliche Gericht aus der modernen Hausmannskost. Wir verraten dir, wie du es ganz einfach und schnell zubereitest.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Anschließend die Tomaten und Zucchini waschen. Die Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Das Fleisch mit Pfeffer würzen und mit den Baconscheiben umwickeln. Nun in acht Medaillons schneiden.

  2. Das Öl erhitzen und Medaillons darin rundherum kräftig anbraten, anschließend herausnehmen. Die Zwiebel, Tomaten und Zucchini im Bratfett circa zwei Minuten anbraten. Danach mit Brühe ablöschen und aufkochen. Nun den Frischkäse sowie die Sahne einrühren und mit Paprika würzen.

  3. Die Medaillons wieder in die Pfanne geben und zugedeckt circa fünf Minuten garen. Den Kerbel waschen, die Blättchen hacken und in die Sauce rühren. Nach Belieben noch etwas nachwürzen.

Markiert: