Dieses Ofengericht lässt dich garantiert vom Sommer träumen! Fruchtige Kirschtomaten reihen sich an knusprig gebackene Rosmarin-Knoblauch-Kartoffeln. Gemeinsam bilden sie das Bett für das Highlight in dieser Kombination: mediterrane Stielkoteletts.

Zugegeben, ein Stielkotelett bereitet man nicht alle Tage zu. Dabei schmeckt das Fleisch äußerst zart und mager, im Gegensatz zu einem Kammkotelett, das eher durchwachsen daherkommt. Die Textur des Stielkoteletts eignet sich wunderbar zum Kurzbraten oder eben im Ofen zu schmoren. Und mit den eingangs beschriebenen Beilagen und Gewürzen werden im Handumdrehen mediterrane Stielkoteletts daraus. So holt man sich an kalten Tagen den Sommer nach Hause!

Du kannst von der mediterranen Küche nicht genug bekommen? Dann haben wir hier drei weitere passende Rezepte für dich:

Nicht nur zum Stielkotelett gibt es jede Menge Wissenswertes. Ein T-Bone- als auch ein Porterhouse-Steak sollten einen gewissen Reifeprozess durchlaufen haben und gut abgehangen sein, bevor sie verarbeitet werden. Für beide Cuts empfiehlt sich das Dry-Aged-Verfahren. Wie du die Dry-Aged-Methode für dein Steak zu Hause nutzen kannst, erklären wir dir hier. Nicht nur beliebte Cuts wie Filet, Rumpsteak oder Rib Eye gehören zum Rind. Ein Tier hat generell noch viel mehr zu bieten. Hier erfährst du Interessantes über die Nose-to-Tail-Verarbeitung.

Mediterrane Stielkoteletts

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 50 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Zart, mager und mit den richtigen Komponenten ein wahrer Sommertraum: Doch unsere mediterranen Stielkoteletts schmecken zu jeder Jahreszeit.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes die Tomaten waschen und halbieren. Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten halbieren, Knoblauch fein hacken. Rosmarin waschen und Nadeln grob hacken. Etwas zum Garnieren beiseitestellen. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren.

  2. Koteletts trocken tupfen und mit Salz und Paprikapulver einreiben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Koteletts darin von beiden Seiten kräftig anbraten, herausnehmen. Kartoffeln in das Bratfett geben und unter mehrmaligem Wenden circa 10 Minuten braten. Tomaten, Schalotten und Knoblauch zufügen, circa 2 Minuten mitbraten. Rosmarin zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles in eine große Auflaufform verteilen, Koteletts daraufsetzen.

  3. Form mit Alufolie verschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 Grad, Umluft: 160 Grad, Gas: Stufe 2) circa 15 Minuten backen. Folie entfernen und offen circa 5 Minuten zu Ende garen. Mit übrigem Rosmarin bestreuen. Guten Appetit!

Markiert: