Nichts für Kinder: Unser selbst gemachtes Melonensorbet mit Gin läuft unter der Kategorie FSK 18, denn es kommt mit der einen oder anderen Umdrehung daher. Daher ist es die perfekte Belohnung nach einem langen Sommertag im Büro oder in der Uni. Es muss ja nicht immer ein Cocktail sein.

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Zunächst musst du die Melone vierteln oder achteln, damit du das Fruchtfleisch leicht herauslösen kannst. Dann alle Kerne entfernen, sodass nur noch das feine, süße Fleisch übrigbleibt. Dieses wird nun püriert und zusammen mit Zucker und dem Saft einer Zitrone aufgekocht. Sobald sich der Zucker komplett aufgelöst hat, muss das Ganze auf Zimmertemperatur abkühlen. Dann nur noch Minze und Alkohol einrühren und ab damit in den Gefrierschrank. Jetzt heißt es warten, denn das Melonensorbet mit Gin verbringt am liebsten ein paar Stunden im Tiefkühler, bevor es dir die nötige Abkühlung verpasst. Danach ist es aber bereit und du kannst munter loslöffeln. Hast du genug, verfrachte das Sorbet einfach wieder in die Kühltruhe – bis zum nächsten Feierabend!

Gut zu wissen: Das Melonensorbet mit Gin kannst du mit einer Melone deiner Wahl zubereiten. Ob Wassermelone, Honigmelone und Co., das Ergebnis ist jedes Mal super süß und super lecker!

Der Sommer steht ja gerade erst noch in den Startlöchern, wir dürfen uns also noch auf viele warme Wochen freuen. Und auf diese erfrischenden Ideen, mit denen wir bestens durch die vielleicht schönste Jahreszeit kommen:

Noch mehr kühles Eis gibt’s in unserer sommerlichen Rezeptsammlung. Einfach mal reinschauen und coole Inspiration sammeln.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 35 min Ruhezeit 4 Stunde Gesamtzeit 4 hrs 35 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Ice, Ice, Baby! Wir versüßen uns die warmen Tage mit selbst gemachtem Melonensorbet. Das kommt sogar mit Gin in die Schüssel!

Zutaten

Zubereitung

  1. Um ans Fruchtfleisch der Melone zu kommen, diese klein schneiden und das Fleisch herauslösen. Die Kerne entfernen und den Rest pürieren.

  2. Nun die Minze waschen und hacken. Außerdem den Saft der Zitrone auspressen und auffangen.

  3. Püriertes Melonenfruchtfleisch zusammen mit Zitronensaft und Zucker zum Kochen bringen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, und dann abkühlen lassen. Anschließend Minze und Gin unterrühren.

  4. Die Melonenmasse in eine Dose umfüllen, die für den Tiefkühler geeignet ist, und für 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Nach 30 Minuten das erste Mal umrühren und den Vorgang jede halbe Stunde wiederholen.