Mie-Nudeln mit exotischer Tamarindensauce und Gemüse

Du hast nur wenig Zeit zur Zubereitung, aber willst trotzdem etwas Ausgefallenes servieren? Dann sind Mie-Nudeln mit Tamarindensauce perfekt für dich geeignet.

Eine dunkle Schale mit Mie Nudeln und verschiedenem Gemüse an Tamarindensauce auf einem weißen Holztisch.
Schnell gemacht und superlecker: Mie Nudeln an Tamarindensauce. © gettyimages/ Westend61

Manchmal muss es in der Küche schnell gehen. Das muss aber nicht zwingend heißen, dass es nicht etwas Ausgefallenes und Exotisches sein darf. Genau so ein Gericht sind Mie-Nudeln mit Tamarindensauce. Superschnell zubereitet und trotzdem ausgefallen und köstlich.

Beim Gemüse hast du eine ganze Menge Spielraum, denn hier möchten wir dir nichts vorschreiben. Ganz im Gegenteil: Probiere dich aus, schlendere einfach über den Markt und besorge dir frisches, saisonales Gemüse aus deiner Region.

Tamarinde erhältst du mittlerweile auch frisch im Supermarkt oder du greifst auf fertige Tamarindenpaste zurück. Beides ist möglich und beides schmeckt vorzüglich. Tamarinde ist weit verbreitet und findet sowohl in der asiatischen, südamerikanischen, aber auch afrikanischen Küche Verwendung. Die Früchte des Tamarindenbaumes haben einen süßsauren Geschmack, der unverkennbar ist. Und da man Sweet Chili Sauce ja aus der asiatischen Küche kennt, passt die Tamarindensauce ganz hervorragend zu den Mie-Nudeln. Damit die Säure der Tamarinde nicht alles andere dominiert, ist es wichtig, sie mit Süße auszubalancieren. Hierfür eignet sich „Plum Sauce“ hervorragend, aber normaler Zucker tut es auch.

Die Mie-Nudeln mit Tamarindensauce eignen sich auch hervorragend, um eine Bowl zu kreieren. Einfach mit Avocado, Karotten-Rotkohlsalat oder Edamame ergänzen, um eine köstliche Bowl zum Lunch zu kreieren. Weitere schmackhafte Bowls haben wir selbstverständlich auch in unserem Repertoire. Hier mal ein paar Beispiele, bevor es zum Rezept geht:

Mie-Nudeln mit exotischer Tamarindensauce und Gemüse

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Schnell gemacht und superlecker: Mie-Nudeln an Tamarindensauce.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zuerst gesalzenes Wasser aufstellen und die Nudeln dann darin nach Packungsanweisung bissfest garen.

  2. Zucchini und Pilze waschen und würfeln beziehungsweise vierteln. Den Mais aus der Dose nehmen und abspülen. Auch den Tofu in Würfel schneiden.

  3. Eine Pfanne aufstellen und etwas Sesamöl darin warm werden lassen. Dann das Gemüse und den Tofu dazugeben und bei mittlerer Hitze anbraten. 

  4. Für die Sauce den Knoblauch abziehen und fein hacken und mit der Tamarindenpaste, Plum-Sauce, Austernsauce, dem Limettensaft und dem Chilipulver verrühren. Alles mit in die Gemüsepfanne geben und einmal aufkochen.

  5. Die gegarten abgeseihten Nudeln dazugeben und alles einmal warm werden lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Schüssel anrichten und mit den Sprossen garnieren. Das war es auch schon. Guten Appetit!