Dieser Mini-Schmandkuchen mit Weintrauben ist perfekt geeignet für den kleinen Hunger. Es muss ja nicht immer eine riesige Torte sein. Probiere stattdessen diesen fruchtigen Leckerbissen und gönne dir eine verdiente Auszeit. Wir verraten dir, wie es gemacht wird!

Mini-Schmandkuchen mit Weintrauben: Für Zwischendurch

Egal ob du ein paar Gäste erwartest, zu zweit oder alleine bist: Dieser Mini-Schmandkuchen mit Weintrauben ist genau das Richtige für zwischendurch. Der Teig ist nicht zu dick und die Schmandcreme ist luftig und zart. Das macht ihn so locker und leicht. Ein Kuchen, der nicht schwer im Magen liegt und daher auch perfekt für die warmen Tage geeignet ist. Statt der Weintrauben kannst du natürlich auch andere Früchte verwenden, zum Beispiel Himbeeren oder Blaubeeren.

Die Zubereitung ist auch ganz einfach! Der Teig ist schnell angerührt und die Creme besteht nur aus zwei Zutaten, die du einfach zusammen mischst und aufschlägst. Für den Frischekick sorgen dann die Weintrauben oder die Früchte deiner Wahl. Wenn es also man wieder schnell gehen muss, dann ist dieser Mini-Schmandkuchen mit Weintrauben eine gute Wahl.

Suchst du noch mehr leichte Kuchenrezepte für die kommenden warmen Tage? Dann haben wir hier eine passende Auswahl für dich.

Nicht das Richtige für dich dabei? Dann schau mal in unsere Rezeptsammlung. Dort findest du noch mehr Ideen zu Kuchen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mini-Schmandkuchen mit Weintrauben: Kleiner Kuchen-Traum

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 55 Min. Portionen: 8 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieser leichte Mini-Schmandkuchen mit Weintrauben ist genau das Richtige für Zwischendurch. Vor Allem an den wärmeren Tagen. Entdecke das Rezept!

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorheizen. Eine kleine Springform (20 cm) am Boden mit Backpapier auslegen.

  2. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterschlagen, sodass eine schöne Schaummasse entsteht.

  3. Den Schmand und die Mandeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch unterrühren. Den Teig in die Form geben und glatt streichen.

  4. Den Kuchen im heißen Ofen etwa 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

  5. Die Weintrauben waschen und von den Stielen zupfen. Die Sahne mit Puderzucker steif schlagen. Die Trauben untermischen, die Masse auf den Kuchen streichen und mit Zimt bestreuen.

Markiert: