Frischer Fisch schmeckt hervorragend, ist leicht und bekömmlich und dann auch noch gesund. Vor allem im Frühling und während der Osterzeit sind leichte Fischgerichte, wie etwa ein Zander aus dem Ofen, sehr gefragt. Sander lucioperca, so der lateinische Name des Raubfisches, ist ein feiner und magerer Speisefisch, der vor allem in Österreich und Ungarn beliebt ist. Ob Kabeljau, Seeteufel, Seelachs oder Wolfsbarsch – Fischgerichte haben mittlerweile in der leichten Küche einen festen Platz. Und die Möglichkeiten der Zubereitung sind schier unbegrenzt, wie die folgenden drei Rezepte zeigen:

Ob Hamburger Fischeintopf mit Gemüse, Zander aus dem Ofen oder geschmorter Seeteufel: Fisch muss immer frisch sein. Dank perfekter Kühlketten, ist dies heute kein Problem mehr. Bei frischem Fisch solltest du allerdings lieber dreimal hinschauen. Worauf du achten solltest und woran du frischen Fisch erkennst, kannst du hier nachlesen. Interessierst du dich generell für Zutaten und deren Eigenschaften? Besuche doch mal unsere Kochschule. In dem Kochlexikon widmen wir uns gängigen Techniken, wie etwa dem Dünsten und dem Blaukochen. Außerdem verraten wir dort, ob es Unterschiede zwischen Shrimps, Garnelen, Gambas und Crevetten gibt. Nun viel Freude beim Stöbern und genieße den Zander aus dem Ofen.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Lecker und leicht und bekömmlich: Zarter Zander aus dem Ofen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein hohes Backofenblech oder eine Auflaufform mit Öl einpinseln.

  2. Die Tomaten halbieren, das Weiße der Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und andrücken. Die Zitronen heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Zwei Stängel Basilikum an die Seite legen, die restlichen Basilikumblätter fein hacken.

  3. Die Fischfilets von beiden Seiten salzen und pfeffern. In die Form legen und mit Olivenöl und Zitronensaft gleichmäßig beträufeln. Die restlichen Zutaten auf den Zanderfilets verteilen.

  4. Auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten garen. Mit frischen Basilikumblättern garnieren und einem kühlen Glas Weißwein und frischen Weißbrot oder einem Salat servieren.