Feurige Möhren-Ingwer-Suppe mit Chili

Unsere Möhren-Ingwer-Suppe mit Chili ist so herrlich feurig, da wird einem direkt warm ums Herz. Ideal, wenn du gerade auf die Kalorien achtest.

Dunkle Schüssel gefüllt mit Möhren-Ingwer-Suppe auf hölzernem Untergrund.
Leichte Küche gefällig? Probiere es doch mal mit unserer Möhren-Ingwer-Suppe. © Getty Images / AnnaPustynnikova

So eine Möhren-Ingwer-Suppe ist längst schon ein Klassiker aus der Suppenküche. Wir verpassen der Suppe heute mal das gewisse Etwas – mit feuriger Chili. So heizt du dir ordentlich ein, wenn es draußen mal eher grau und nass ist.

Apropos einheizen – das gilt auch für deinen Stoffwechsel! Immerhin gelten sowohl Chili als auch Ingwer als regelrechte Fett-Killer, was das Rezept zu einem idealen Gericht macht, wenn du noch auf dem Weg zu deiner Sommerfigur bist. Bei so viel Geschmack merkt man nicht einmal, dass man gerade eine solch schlanke Speise vor sich hat.

Lust auf weitere Suppen-Hits mit ordentlich Feuer? Da können wir selbstverständlich aushelfen:

Zwar keine Suppe und auch nicht scharf, aber dennoch ein tolles Gericht für die schlanke Linie: unsere Baked-Feta-Zoodles – die Light-Version des Internet-Phänomens. Wie es geht, zeigen wir dir im Video:

Feurige Möhren-Ingwer-Suppe mit Chili

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 1 Stunde Gesamtzeit 1 hr
Portionen: 3
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unsere Möhren-Ingwer-Suppe mit Chili ist so herrlich feurig, da wird einem direkt warm ums Herz. Ideal, wenn du gerade auf die Kalorien achtest.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Möhren zunächst schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und fein hacken.  Schale vom Ingwer kratzen und den Ingwer in Würfel schneiden.

  2. Das Olivenöl in einem Suppentopf erhitzen und Zwiebeln sowie Ingwer hineingeben. Unter Rühren anschwitzen lassen. Nach etwa fünf Minuten die Möhren hinzufügen und kurz mitrösten.

  3. Zutaten mit der Gemüsebrühe ablöschen, nun die Hitze auf mittlere Flamme zurückschalten und Topfinhalt 20 Minuten köcheln lassen. Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren. 3/4 der Kokosmilch eingießen, Suppe wieder auf den Herd stellen und erwärmen.

  4. Getrockneten Chili hinzugeben. Die frische Schote erst abwaschen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden, dann unter die Suppe rühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe weitere 20 Minuten köcheln lassen. Getrocknete Schoten entfernen.

  5. Suppe auf drei Suppenteller verteilen und mit der übrigen Kokosmilch garnieren. Nach Belieben drisch gemahlenen Pfeffer und Kräuter darüber verteilen – und das war es auch schon!

Gespeichert unter