Nektarinen-Marmelade mit Schuss – der perfekte Sommeraufstrich

Wir lieben Sonntagsfrühstück auf dem Balkon! Und da darf eine selbst gemachte Marmelade mit sommerlichen Früchten natürlich nicht fehlen.

Glas Nektarinen-Marmelade mit Schuss, daneben Löffel und Nektarinen
Da bekommt man direkt Lust auf einen Brunch mit Freunden! Unsere Nektarinen-Marmelade mit Schuss ist ein wahrer Sommerhit für den Frühstückstisch. © Getty Images/ Almaje

Warum Aufstrich kaufen, wenn man ihn auch selbst machen kann? Unsere Nektarinen-Marmelade mit Schuss wird mit frischen Mangos kombiniert und schmeckt nach Sommer pur! Mach aber unbedingt nach dem Kochen eine Gelierprobe. Dafür gibst du einen Löffel warme Marmelade auf einen kalten Teller und kontrollierst so, ob sie nach einigen Minuten wirklich fest wird.

Aber was ist denn nun eigentlich der Unterschied zwischen Nektarinen und Pfirsichen? Zunächst einmal haben Nektarinen nicht die klassische pelzige Haut von Pfirsichen. Sie sind eine Mutation der Frucht und haben auch einen höheren Zuckergehalt. Deshalb kannst du sie auch an ihrer festeren Konsistenz erkennen.

Suchst du noch mehr Inspiration für dein Frühstücksbuffet? Wie wär’s dann mal mit dieser einfachen Syrniki mit Beeren? Oder willst du zu deiner Nektarinen-Marmelade mit Schuss frische Brötchen  backen? Dann solltest du vorher dringend wissen, was mit Schwaden backen bedeutet. Die Antwort findest du auch in unserem Kochlexikon.

Weitere tolle Ideen für Marmeladen und Gelees haben wir natürlich auch am Start. Kleine Auswahl gefällig?

Nektarinen-Marmelade mit Schuss – der perfekte Sommeraufstrich

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 90 min Gesamtzeit 1 hr 30 Min. Portionen: 8 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Wir lieben Sonntagsfrühstück auf dem Balkon! Und da darf eine selbst gemachte Marmelade mit sommerlichen Früchten natürlich nicht fehlen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst das Obst schälen und entkernen. Dann alles in Stückchen schneiden und in einen Topf geben. Den Gelierzucker zufügen, gut vermengen und zum Kochen bringen. Für fünf Minuten unter Rühren weiter kochen lassen, dann den Pfirsichlikör gießen. Nochmals aufkochen.

  2. Vor dem Abfüllen die Gelierprobe machen und den Schaum von der Masse abschöpfen. Anschließend ausgekochte Gläser vollständig damit befüllen und Rand abwischen. Nun die Gläser gut verschließen und auf dem Kopf gestellt abkühlen lassen. 

Markiert: