Sommerlicher Nizza-Salat mit frischem Fisch

Nizzasalat mit frischem Fisch, daneben Gabel und ein Weißweiglas
pinit

Du verbringst deinen Abend gerne auf Balkonien? Dann gefällt dir bestimmt dieser Nizza-Salat mit frischem Fisch! Edles Thunfischfilet macht aus deinem Salat plötzlich eine wahre Geschmacksexplosion.

Der Name des Salatklassikers kommt übrigens nicht von ungefähr: In der französischen Küstenstadt Nizza ist Fisch ein fester Bestandteil des alltäglichen Essensplans. An jeder Ecke bekommt man im Sommer lokal gefischte Meerestiere. Zu diesem Nizza-Salat mit frischem Fisch reicht man typischerweise ein erfrischendes Glas Weißwein und knuspriges Baguette.

Machst du dir Sorgen, dass deine Küche nach dem Braten wie ein Fischmarkt riecht? Dann verraten wir dir hier wichtige Tricks, wie du das am besten verhinderst. Und dann kannst du ja morgen auch noch diesen Makkaroni-Auflauf mit Thunfisch ausprobieren. Klingt gut, oder?

Sommerlicher Nizza-Salat mit frischem Fisch

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 45 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Sommer ist Salatzeit! Und deshalb kann man nie genug Variationen auf Lager haben. Diese hier überzeugt mit frischem Thunfisch auch den letzten Salatmuffel.

Zutaten

Für den Salat:

Für das Dressing:

Zubereitung

Für den Salat:

  1. Zunächst die Kartoffeln für etwa 15 Minuten in Salzwasser kochen. Dann unter kaltem Wasser abspülen und Pelle entfernen. Die Eier ebenfalls in Wasser kochen. Nach etwa zehn Minuten abschrecken und die Schale entfernen. Beides abkühlen lassen.

  2. In der Zwischenzeit den Salat waschen und klein zupfen. Danach die Tomaten waschen und klein schneiden und die Zwiebel in kleine Ringe hacken. Die abgekühlten Eier halbieren.

     

  3. Nun die Petersilie waschen und klein hacken, einen Esslöffel davon abnehmen und beiseite stellen. Eine Zitrone unter heißem Wasser abspülen und die Schale klein raspeln, dann den Saft auspressen. Die abgekühlten Kartoffeln in Hälften schneiden und mit restlicher Petersilie, Zitronenschale, -saft sowie einem Esslöffel Öl mischen. Gut durchziehen lassen.

  4. Abschließend den Thunfisch abspülen und mit dem restlichen Öl bestreichen. Dann für eine halbe Minute pro Seite in einer Pfanne braten und gut würzen. Nach dem Braten in der übrigen Petersilie wälzen und dann in Stückchen schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.

Für die Vinaigrette:

  1. Zum Schluss die Vinaigrette ansetzen. Dafür Salz in Essig auflösen und mit den restlichen Zutaten vermischen. 

  2. Die Vinaigrette großzügig über dem Salat verteilen und lauwarm genießen!