Ein klassischer Old Fashioned – sozusagen der Godfather der alkoholischen Drinks – braucht nicht viele Zutaten. Ein bisschen Eis, ein bisschen Orangenschale, ein bisschen Bitterlikör und Zucker, dann Bourbon – das war’s. Aber für die Zubereitung solltest du dir Zeit und Ruhe nehmen. Denn auch, wenn nicht viel drin ist im Glas, so ein Old Fashioned will gut gemixt sein. Das fängt schon beim Kühlen des Bourbons an: Den gibst du zunächst in ein separates Glas mit Eiswürfeln. Einmal umrühren, dann erst mal stehenlassen. Dieses kühle Bad bricht den Geschmack des Whiskeys etwas auf. Währenddessen bringst du Zucker und Bitterlikör zusammen, bevor der erkaltete Bourbon – ohne die Eiswürfel – dazu darf.

Jetzt ahnt man schon, was da gleich auf einen zukommt: ein spannendes Aromenspiel aus süßer Vanille und rauchigem Holz (Danke an den Bourbon) mit bitterer Süße (Dank an den Likör und Zucker). Achte beim Servieren nur darauf, dass sich der Zuckerwürfel auch wirklich vollständig aufgelöst hat, denn kleine Krümel haben im Old Fashioned nichts zu suchen. Heute umgeht man dieses „Problem“, indem man statt des Würfelzuckers einfach etwas Sirup für die Zubereitung nutzt, wie zum Beispiel beim Honey Old Fashioned. Traditionell wird’s jedoch wie hier im Rezept beschrieben gemacht.

Apropos klassisch: Auch diese Cocktail-Klassiker solltest du dir nicht entgehen lassen:

Old Fashioned

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 5 min Gesamtzeit 5 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Was macht einen Old Fashioned so besonders? Das aromatische Zusammenspiel weniger Zutaten und seine simple Komplexität.

Zutaten

Zubereitung

  1. Eiswürfel in ein Glas geben und dann Bourbon hinein gießen. Umrühren und 1 Minute ruhen lassen.

  2. In einem zweiten Glas in der Zwischenzeit den Zuckerwürfel mit Bitterlikör begießen und zerstampfen.

  3. Bourbon in dieses Glas abseihen, umrühren und einen großen Eiswürfel dazu geben. Eine Orangenzeste darüber auspressen und diese als Deko mit zum Drink geben. Kühl genießen.

Markiert: